Fachmann für 500er in Düsseldorf und Umgebung gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fachmann für 500er in Düsseldorf und Umgebung gesucht

      Hallo Liebe 500er Freunde,

      ich habe meinen Azzurino leider noch nicht über den TÜV bekommen, da der rechte Achsschneckel ausgeschlagen ist und entsprechend das Lager neu gemacht werden muss. Auch gibt es grade ein noch nicht genauer identifiziertes Problem mit der Zündung.

      Gibt es in Düsseldorf und Umgebung jemanden den ihr empfehlen könnt, der solche Arbeiten gewissenhaft erledigt? Mein Schrauber des Vertrauens traut sich den Lagertausch nicht zu.

      Lieben Dank und beste Grüße
      Dominik
    • Hallo Dominik,

      die Empfehlung von Rike ist sicherlich Nummer eins. Allerdings ist die Frage, wann Bernd Zeit hat.

      Die Sachen, die du beschreibst, sind ja nun nicht soooo außergewöhnlich, dass eine Werkstatt, die sich mit Oldtimern auskennt, zb die Achsschenkel nicht in den Griff kriegen kann.

      Beschreib doch mal das Problem mit der Zündung . Vielleicht bekommst du ja hier im Forum schon zielführende Hinweise.

      Harro ist ja auch schon das eine oder andere Jahr dabei. Wenn er mit einer Werkstatt in Düsseldorf gute Erfahrung gemacht hat, ist das wahrscheinlich auch eine gute Empfehlung.

      viele Grüße

      Ralph
      isch abbe immer noch keine Fiat, isse eine Autobianchi :whistling:
    • DoBec schrieb:

      Hallo Liebe 500er Freunde,

      ich habe meinen Azzurino leider noch nicht über den TÜV bekommen, da der rechte Achsschneckel ausgeschlagen ist und entsprechend das Lager neu gemacht werden muss. Auch gibt es grade ein noch nicht genauer identifiziertes Problem mit der Zündung.

      Gibt es in Düsseldorf und Umgebung jemanden den ihr empfehlen könnt, der solche Arbeiten gewissenhaft erledigt? Mein Schrauber des Vertrauens traut sich den Lagertausch nicht zu.

      Lieben Dank und beste Grüße
      Dominik
      Ich habe für dich einen gebrauchten rechten Achsschenkel der ist Spielfrei und so einbaufertig gegen Forumsspende 60€ im Austausch gegen deinen Alten Achsschenkel 17206384168834173055140066819576.jpg
      Achtung!Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Neu

      Dass nicht mehr jede Werkstatt in der Lage ist die Achsschenkel neu zu verbuchsen, keine Reibahlen, keine Presse und kein passendes Werkzeug mehr hat, kann ich mir vorstellen. Das kannst du ja aber dann getrost dem Wolti überlassen. Der macht das (fast) täglich.

      Den simplen Tausch sollte aber auch eine "normale" Werkstatt hinbekommen. Das einzig zu beachtende ist: " Schrauben oben und unten im belasteten Zustand ,eingefedert anziehen".

      Zündungsprobleme musst Du mal etwas näher beschreiben, ansonsten kommt eh die Antwort: "Kondensator", was auch tatsächlich bei plötzlich von selbst auftretenden Problemen, wie Fehlzündungen und Aussetzern, überproportional häufig die Ursache ist.
    • Neu

      Wieder einmal zunächst herzlichen Dank für Eure ganzen Antworten.

      Ich werde mir für die Zukunft alle Empfehlungen gut abspeichern!

      In dem Falle nehme ich aber zunächst dankend das Angebot von Wolti an (PN kommt).

      Hinsichtlich der Zündung - da ich aktuell leider jobtechnisch sehr eingespannt bin - kann ich nur meinen Schrauber zitieren:

      "Kerze, Kappe, Finger, Spule gewechselt." Es gibt wohl einen Funken, aber er springt nicht an. Ich war selbst noch nicht wieder an der Werkstatt. Werde versuchen im Laufe der Woche hinzufahren und nochmal selbst schauen. Ich würde mich dann hier nochmal melden und freue mich dann über jeden Tipp. :)

      Aller beste Grüße :winke:
      Dominik
    • Neu

      DoBec schrieb:

      "Kerze, Kappe, Finger, Spule gewechselt." Es gibt wohl einen Funken, aber er springt nicht an.
      Zuallererst wechselt man doch (mehrfach) den Kondensator bei Zündungsproblemen.
      Und baue bitte die alten Teile, die nicht defekt waren, wieder ein. Mit neuen Teilen fängst du dir leicht neue Fehler ein.
      All parts must swim in oil :roll: