Gärtnerin starten nach 30 Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klaus schrieb:

      Wenn alle Gänge heulen, wird's am Differential liegen.
      oder auch mal Öl einfüllen


      Sicherungsbleche an den Schaltgabelschrauben gab es eigentlich nicht.

      Schraube und Federring, wer angst hat, Loctite ;)


      edit:
      Stehbolzen für den Deckel auch nicht

      Schrauben reichen da vollkommen
      Rattenfahrer :auto:
      schraubst du noch oder fährst du schon :?:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • Udo500 schrieb:

      Klaus schrieb:

      Wenn alle Gänge heulen, wird's am Differential liegen.
      oder auch mal Öl einfüllen


      Sicherungsbleche an den Schaltgabelschrauben gab es eigentlich nicht.

      Schraube und Federring, wer angst hat, Loctite ;)


      edit:
      Stehbolzen für den Deckel auch nicht

      Schrauben reichen da vollkommen
      Mit dem Öl liegst du richtig, Udo, das hilft gegen Geräusche, wenn keins drin ist.

      Die Sicherungsbleche und Stehbolzen sind aber original.
      Ist halt ein frühes D-Getriebe.
    • Alles original….
      Öl prüf ich, hatte das aber nach WHB Volumen aufgefüllt…
      Das mit dem Differential wird schwierig
      Aber drauf geachtet das alles so zusammenkommt wie es mal war.. und das Differential ist sicher das von 61 und immer noch so eingestellt wie damals
      Mit den Muttern meine ich die zwei am Ende der Wellen (vorne SW22)

      danke
      Il faut passer le temps
      C’est tout un travail
      Il faut passer le temps
      C’est un travail de titan
    • Benutzer online 1

      1 Besucher