(Ultra) geschüttelt, nicht gerührt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • (Ultra) geschüttelt, nicht gerührt

      Moinsen,

      bei einem Fiat Kollegen hier in Hildesheim habe ich wegen eines Vergaserwechsels einen neuen (alten) WEBER DMTC in einem Ultraschallbad einweichen lassen.
      Das bringt jetzt bei der Leistungsentfaltung ne ganze Ecke. Gerade, wenn der Vergaser verwinkelt ist und längere Zeit mit altem Sprit gestanden hat, kommt man mit Pressluft nicht überall ran.
      Aus lauter Begeisterung hab ich mir ein identisches 3l Teil für 65 € gekauft. Der Kollege meinte, dass man wegen der Erschütterungen auf Digitaleinstellung verzichten sollte.

      Grüße Martin



      Grüße
      Dateien
      1979-2021 = 42 Jahre FIAT 500
    • warm ist besser, muss man aber nicht zu heiss dran gehen, sonst zerspringt die plötzliche Erwärmung die Ultaschallelemente. Besser ist mit Tauchsieder die Reinigungslösung langsam im Bad selbst zu erhitzen, wenn das Bad diese Funktion nicht hat.
    • Neu

      Danke Martin,

      hab mir die 6l Version bestellt, allerdings mit Elektronik, die mit mechanischen Reglern gibt es momentan nicht.
      Wird schon gut gehen, hab das Ding ja nur sporadisch in Gebrauch.
      Das Geräusch ist ja allerliebst.

      Kurbelwelle steht explizit mit in der Anleitung.

      Kunststoffe eher nicht.
      Dachte die Optiker reinigen die Brillen mit sowas.

      Gibt es Erfahrungen zu was geht und was nicht
      und zu Reinigungsmitteln?
      querdenken; Särge schenken.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher