Einlagerung im Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Noch eine Ergänzung zu Batterie ausbauen und ab ins warme Kämmerlein.

      Die Selbstentladung einer Batterie ist bei Kälte deutlich geringer als im Warmen, macht daher also weniger Sinn.
      Wie Klaus schon geschrieben hat sinkt bei Kälte nur die momentane Kapazität, also die entnehmbare Energie, aber wir verbrauchen jetzt ja gar keine. Da wird auch oft etwas verwechselt wenn man die Begriffe nicht genau kennt.
      Hab so das Gefühl, dass viele Leute meinen der Batterie mit Wärme etwas Gutes zu tun. Liegt wohl daran, dass die Batterien meistens im Winter sterben, das hat aber andere Gründe.

      Was man nicht tun sollte ist eine leere Batterie starker Kälte auszusetzen, dann singt die das Lied vom Tod....

      Optimal wäre also den Akku voll laden und kühl lagern, dann braucht man auch nur wenig nachladen, vieleicht sogar erst wieder vor dem ersten Start. Gelegentlich Spannung messen zur Kontrolle und nur bei Bedarf nachladen reicht.

      Ausbauen ist also nur nötig wenn man vor Ort nicht laden kann, und dann am besten ab ins kühle Kellerlein :)
      Ich sehe das Neue nahen, es ist das Alte :thumbsup:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher