Welche Nockenwelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Nockenwelle

      Neu

      ciao tutti
      Ich hab ne 500 D und möchte im Winter meinen Motor richten .
      Nix grosses , klassisches tuning.
      Kanäle bearbeiten ,Verdichtung usw.
      Mir geht es nicht um mega leistung sondern vielmehr muss er gut laufen .
      Was würdet ihr da machen ?
      Bei der Nockenwelle hab ich noch keinen plan wie wo was , welche und woher ????
      Genauso Vergaser - auf 28 oder den 26 lassen usw .
      Wie gesagt ich mach das selbst und wenn paar ps rausspringen wäre es schon toll.
      danke für eure Meinung
    • Neu

      wieviel Hubraum strebst Du denn an?
      Bleibst Du beim originalen Hubraum mit knapp 500ccm oder darf's ein bisschen mehr sein?

      Wie würdest Du Deinen Anspruch beim Fahren bezeichnen...? Durchzug auch von unten raus oder ist es egal, wenn Du mal etwas höher drehen musst, um über eine Erhebung zu kommen?
      Stadtverkehr und dabei mitschwimmen wollen oder auf einsamen Sträßchen Langsamkeit leben?
      Die ganze Welt ist voll
      von Sachen und es ist
      wirklich nötig, dass
      jemand sie findet
      Pippi Langstrumpf

      Damen mit unverdeckten Hutnadelspitzen sind von der Beförderung ausgeschlossen
    • Neu

      Mit klassischen Tuning kommt so ca 21 PS bei 500ccm raus.
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen.
      Nimm wenigstens den 540iger Satz.
      Ne 30/70 Nocke, Verdichtung auf 9,5:1, Ventile wenigstens 33/28 vom Fiat 126 und nen 28iger Vergaser.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Neu

      also , eigentlich reichen mir die 18 PS.
      Da ich aber eh den Motor machen muss darfs ein wenig mehr sein .
      Hubraub bleibt orginal .
      Kopf etwas bearbeiten ,was so geht bei nem serienkopf .
      Verdichtung etwas erhöhen .
      Eventuell schwungscheibe erleichtern .
      Nockenwelle such ich eher mit Drehmoment dh ich weiß nicht ob die tuningnocken dann überhaupt Sinn machen .
    • Neu

      Drehmoment bekommst du mit grösseren Ventilen/Kanäle, Höhere Verdichtung und Seriennocke.
      Eventuell die vom 126e verwenden, da die einen früheren Einlass Schluss hat.
      Was bringt deiner Meinung nach ne leichtere Schwungmasse?
      Ich frage, weil das so oft gewünscht wird.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Neu

      denk er wird etwas spritziger .
      Aber natürlich geht auch schwungmasse verloren, was ja auch nicht schlecht ist .
      Grössere Ventile und nen 28 Weber hört sich gut an .
      Geht das im serienkopf ?
      Müsst ich dann zu il motore schicken zb oder ?
      Der kann das machen ?
    • Neu

      Ja durch weniger Schwungmasse, werden die Winkelbeschleunigungen größer, das Lüfterrad geht schneller zu Bruch, ebenso der Auspuff, Heizklappe usw.
      Leistung bringt es null, da du kein sequenzielles oder pneumatische Getriebe verbauen willst oder?
      Das mit der leichten Schwungmasse ging schon so weit, dass der Keilriemen extrem schnell verschlissen ist, weil sich die Lima nicht so schnell die Drehzahl pro Umdrehung ändern wollte.
      Also Kontraproduktiv.
      Es sei denn du wuchtest anders, was aber am 500er nicht empfehlenswert ist.
      Ja denKopf zu ilmotore oderzu einemMotoreninstandsetzer,
      es müssen nur die Sitze nachgesetzt werden.
      Neue Ventile und Federn sind ein Muss.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Neu

      Ja das ist besser, aber dann passt der Ventildeckel nicht mehr vom D und du musst dir die Ventilteller vom F besorgen. Oben und unten.
      Du kannst auch die vom 126 BIS nehmen, aber leider neu noch nicht zu kaufen gesehen.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.