Anlasser Ritzel tauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ist aber kein 500er 126er?

      mit einem Rohr den Ring in Richtung Ritzel schlagen, da drunter ist den ein Drahtring den du danach etwas Spreizt und vom Anker ziehen kannst.

      beim Einbau

      sitzt da ein "Steilgewinde" drauf (Schubtrieb)?
      Ritzel drauf, Ring drauf, Drahtring drauf.
      um den Ring wieder auf den Drahtring zu bekommen,
      Anker im Schraubstock spannen und Ritzel mit einer Wasserpumpenzange (auf den Zähnen ansetzen, die sind hart genug da passiert nichts) drehen so das du druck auf den Ring ausübst.
      wenn der Drahtring nicht von alleine reinspringen will mit Schraubendreher und Hammer nachhelfen
      auf den Drahtring schlagen, rings herum dann springt der Ding wieder auf den Drahtring
      man braucht eigentlich 3 Hände dafür :D

      sollte da kein Steilgewinde drunter sein so wie beim 500er 126er
      Zweiarmabzieher am Ritzel ansetzen um etwas druck zu erzeugen, und dann wie gehabt Schraubendreher und Hammer.
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher