Fiat 500 / 126 Umbau auf Fiat-Panda-Motor!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fiat 500 / 126 Umbau auf Fiat-Panda-Motor!?

      Hallo zusammen! Ich habe vor kurzem in einem 126er Polski-Fiat einen Fiat-Panda-Motor verbaut gesehen. 8o Das Fahrzeug ist mit einer polnischen Zulassung. Es steht zum Verkauf. Wenn ich es nach Deutschland hole, bekomme ich dann den Segen vom TÜV und von der Zulassung dafür ?( ? Was sollte ich dabei beachten? Für Eure Unterstützung in dieser Sache danke ich Euch schon jetzt. Grüße vom FiatKalle.
    • Na ja, viel Spaß dabei!

      Denk dran, dass du "zulassungstechnisch " in Hessen wohnst!

      Im Moment macht man sich Gedanken, warum bei meiner neuen "Gärtnerin" die Türen "falsch rum" aufgehen. ?( ?(

      TÜV Gutachten nach §21 und 23 liegt vor!

      Hannes
    • FiatKalle schrieb:

      Fiat-Panda-Motor
      4 Zylinder gehe ich jetzt mal von aus

      da gibt es schon einige Umbauten, aber ob du den hier durch den TÜV bekommst, das hängt davon ab den richtigen Prüfer zu finden.

      vorausgesetzt es ist auch ordentlich gemacht.

      was in Polen eine Zulassung hat darf hier noch lange nicht auf die Straße
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • FiatKalle schrieb:

      Möglicherweise lässt sich der Wagen als Eigenbau deklarieren und per Einzelabnahme zulassen ? Oder liege ich da falsch?...
      klar geht das, kannst ja mal den TÜV fragen was die dann alles von dir haben wollen.

      spätestens beim Abgasgutachten euro 7? oder sind wir schon bei 17?

      da wird es dann eine Herausforderung :D


      FiatKalle schrieb:

      Hat denn Jemand ein solches Fahrzeug in Deutschland überhaupt schon mal zugelassen?

      Udo500 schrieb:

      da gibt es schon einige Umbauten,
      auf Treffen sind manchmal 1-3 die den Kampf mit den TÜV durchgehalten haben

      glaub mir, da einen 4 Zylinder reinstecken ist das eine aber das drum rum muss auch passen.
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • kommt darauf an, wie groß Dein Wille ist, bzw. was Du bereit bist zu investieren.
      Wenn der Wagen auf einen, in Polen wohnenden, EU - Bürger zugelassen ist und dieser EU-Bürger nach Deutschland umzieht, dann geht der Wagen als Umzugsgut, innerhalb der EU mit !
      Lt. EU Recht, muß das Auto dann in Deutschland zugelassen werden ( Bestandsrecht innerhalb der EU ) HU muß allerdings bestanden werden.
      Nach dem "Umzug" und nach der Fzg. Ummeldung in Deutschland, kann der Wagen verkauft werden. Z.B. an Dich. Da dann der Wagen in Deutschland bereits zugelassen ist, kommt die hessische Bündelungsbehörde nicht mehr zu Wort. Du kannst somit problemlos auf Dich umschreiben lassen.
      Wenn ich falsch liege, lasse ich mich gerne eines besseren belehren :love: .
    • FiatKalle schrieb:

      Hat denn Jemand ein solches Fahrzeug in Deutschland überhaupt schon mal zugelassen?
      ich kann mich an die Treffen Anfang der 2000er erinnern. Da ist der eine oder andere 4-Zylinder-Umbau mit TÜV rumgefahren.
      State-of-the-Art war damals entweder ein Panda oder ein Puntomotor... Ich habe aber auch schon A112 und so ein Zeugs gesehen. BMW-Motoren gibt's aber auch. Und Doppelvisa (GSA) gibt es ein paar...
      Die ganze Welt ist voll
      von Sachen und es ist
      wirklich nötig, dass
      jemand sie findet
      Pippi Langstrumpf

      Damen mit unverdeckten Hutnadelspitzen sind von der Beförderung ausgeschlossen
    • Benutzer online 1

      1 Besucher