Homokinetische Gelenke im Fiat 500

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Homokinetische Gelenke im Fiat 500

      Hallo Leute, mir sind letztens so eine Antriebswelle von einem aktuellen Doblo Panda oder Plastik-Fiat500 in die Hände gefallen.
      Die innere Verzahnung hatte 22 Zähne, könnte also auf unsere Achsstummel passen.
      Passt :D
      Die Länge des homokinetischen Gelenks passt auch.
      Nicht, dass ich je Probleme mit den originalen Ruckdämper hatte, aber es ist ne schöne Bastelarbeit.
      Hier Bilder:
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.

      Beitrag von Chribes ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

      Beitrag von Bodensee_Ralf ()

      Dieser Beitrag wurde von Chribes gelöscht ().

      Beitrag von cinquecento63 ()

      Dieser Beitrag wurde von Chribes gelöscht ().

      Beitrag von Chribes ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Das Ganze ist auch ne schöne Lösung für die größeren Fiat Fahrzeuge mit Ruckdämpfern.
      So ein 850iger kann ja schon mal 110 PS haben.
      Wie gesagt, ich hatte nie Probleme mit den Originalen, hab die aber auch immer auch mit 90 Nm vom Motor immer geschont.
      Hier weitere Bilder
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • was noch dazu kommt,

      der Ruckdämpfer ist ja eigentlich keiner sondern ein Gelenk, das mit der Ruckdämpfung ist ein Nebeneffekt den man aber auch nicht überbewerten sollte.

      die Antriebswelle läuft ja nur im Idealfall absolut gerade, das es in der Praxis anders aussieht sollte klar sein.

      der Ruckdämpfer ist immer leicht unter Spannung, da wird immer ein leichter "Knick" zwischen Antriebswelle und Achsstummel sein

      wenn man da jetzt richtiges Gelenk zwischen baut ist diese Spannung weg,

      dies schont wiederum auch das Schiebestück weil letztlich die Spannung überträgt

      in der Verzahnung ist immer ein klein wenig Spiel also wird auch zwischen Schiebestück und Antriebswelle ein leichter Knick entstehen

      von daher sollten die dann auch länger halten......
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • Da das Gelenkteil im Innern zurücksteht und nicht wie bei den originalen Ruckdämpfern vorsteht benötigt das adaptierte Gelenk eine Distanzhülse. Dort soll auch der Faltenbalk abdichten.
      Ich hab das aus alten Schiebestück en gedrechselt.
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Ne vom 169 also dem aktuellen.
      auch der aktuelle Doblo mit 130 PS hat den verbaut.
      Ich such mal nen Link von ebay raus.
      Die kosten nur 15 bis 20€, da dachte ich das riskiere ich und lass die mal kommen.
      Hier der Link
      ebay.de/itm/142860991800
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bodensee_Ralf ()

    • Bodensee_Ralf schrieb:

      aktuellen Doblo Panda oder Plastik-Fiat500

      die vom 141er Panda sind kleiner

      Cinquecento ist auch zu klein

      aber was bei denen passen würde ist die Verzahnung von der Radnabe

      da hat Fiat wohl lange das gleiche Werkzeug für die Verzahnungen weiterverwendet :D

      hab da auch schon mal nach den Verzahnungen geschaut, aber da wollte ich Schiebestück und Antriebswelle modifizieren
      war die zeit wo Antriebswellenkauf Glückssache war....
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • Hier weitere Fotos.
      Danke für den Lob :)
      Da die Gelenkwellen ca 10mm weiter in Richtung Getriebe raus stehen sind die Schiebestück auch weiter innen.
      Aber die Wellen haben ausreichend Verzahnung.
      Auch muss da eh wegen der Abdichtung noch was abgedreht werden.
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Für den Faltenbalk hast du bei dieser Lösung mehr Platz, aber wie sichert du den zweiten Stummel mit Flansch?
      Was machst du mit den Achswellen, das baut ja nochmal min. 10 bis 15 mm auf.
      Da gefällt mir meine Lösung besser, weil ohne Probleme rückbaubar und auch mit dem großen Lochkreis fahrbar.
      Auch kann die originale Mutter verwendet werden und ist gut zu verstemmen.
      Das ist ja mit den Tripods nicht machbar, auch muss bei denen zum Getriebe Ausbau die Achsschwingen mit raus.
      Hier weitere Fotos
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodensee_Ralf ()

    • @ Ralf: ich fahre Tripods und löse nur die Ankerplatte etwas. Fahre aber auch 10mm Distanzplatten zwischen Schwinge und Ankerplatte.
      VG
      Achim
      Nobody is perfect ^^
      Und wenn Du meinst, kleine Dinge können nichts bewirken,
      dann hab mal eine Mücke nachts im Zelt 8o .
      (aus der Zeitung)
    • Ah ok, hier habe ich auch solche Distanzplatten, aber bei 7mm mehr Aufbau brauch ich an den Achswellen nichts ändern.
      Die markierte Öffnung am Schiebestück muss aber zu sein, sonst geht das Fett da raus. Wobei die Fliehkraft das in Innern der Gelenke hält.
      BTW. Das ist noch original Fiat Fett.
      Dateien
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodensee_Ralf ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher