Vor Kauf - Frage zu Bildern!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vor Kauf - Frage zu Bildern!

      Hallo liebe Forummitglieder!
      Bin ganz neu hier und nach einigem Durchstöbern Eurer Beiträge dachte ich mir ich frag jetzt doch noch bevor ich den FIAT endgültig kaufe.
      Ich hab das Auto in Sizilien begutachtet - alles scheint soweit okay zu sein. Kaum Rost, O-Lack, Erstbesitz usw...
      Was mir aber Kopfzerbrechen bereitet sind die 2 auf den Fotos ersichtlichen Stellen.

      1, Der Lack im Motorraum sieht so seltsam zersplittert aus...Durch was entsteht das - oder ist es vielleicht nur eine Motorraumpappe wie beim Käfer?
      2, Unter dem Beifahrersitz sieht der Lack unprofessionell behandelt aus. Was ist Eure Einschätzung? Oder was befindet sich auf der anderen Seite? Typische Roststelle?

      Bin über jede Hilfe dankbar! Das Auto ist so gut wie gekauft. Kenn mich eigentlich so´n bisschen mit Oldtimern aus (Hab nen T1,T2 und Käfer), aber es war wenig Zeit diese Stellen genauer zu betrachten...

      LG, René
      Dateien
      • IMG_9178.JPG

        (159,05 kB, 89 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9176.JPG

        (128,34 kB, 129 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Rene Markus schrieb:

      Hallo liebe Forummitglieder!
      Bin ganz neu hier und nach einigem Durchstöbern Eurer Beiträge dachte ich mir ich frag jetzt doch noch bevor ich den FIAT endgültig kaufe.
      Ich hab das Auto in Sizilien begutachtet - alles scheint soweit okay zu sein. Kaum Rost, O-Lack, Erstbesitz usw...
      Was mir aber Kopfzerbrechen bereitet sind die 2 auf den Fotos ersichtlichen Stellen.

      1, Der Lack im Motorraum sieht so seltsam zersplittert aus...Durch was entsteht das - oder ist es vielleicht nur eine Motorraumpappe wie beim Käfer?
      2, Unter dem Beifahrersitz sieht der Lack unprofessionell behandelt aus. Was ist Eure Einschätzung? Oder was befindet sich auf der anderen Seite? Typische Roststelle?

      Bin über jede Hilfe dankbar! Das Auto ist so gut wie gekauft. Kenn mich eigentlich so´n bisschen mit Oldtimern aus (Hab nen T1,T2 und Käfer), aber es war wenig Zeit diese Stellen genauer zu betrachten...

      LG, René
      Im Motorraum würde ich das als normal einstufen . Auf dem Bild Zwei ist die Pedalstehwand VOR dem Beifahrersitz abgebildet. Diese sollte absolut in Ordnung sein,ein Austausch der selbigen ist sehr zeitaufwendig und kostet!!!! wenn man es nicht selbst bewerkstelligen kann da sind 20Std nix! Das heißt es kann dann mal schnell 2500€ kosten! Deshalb an dieser Stelle genau hinschauen. Wenn das Fahrzeug sonst ok ist und einen angemessenen Preis hat ? Naja deine Endscheidung
      Achtung!Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Wolti schrieb:

      Diese sollte absolut in Ordnung sein,
      Du siehst nur eine Mutter (dieses viereckige dingen in der mitte mit dem Blech drum rum), das müssen aber drei sein,

      auf diesem Blech mit DREI Mutter wird der Umlenkhebel befestigt, wenn der während der fahrt abbricht Unfall ..... :veryangry:

      Das Fahrzeug ist nicht Fahtüchtig

      Also wenn du keine Werkstatt hast die das Blech tauschen kann, viel Arbeit, finger weg
    • ich würde anhand eines Bildes nicht pauschal abraten. Aber die genannten Punkte verdienen einer genaueren Betrachtung...
      Die ganze Welt ist voll
      von Sachen und es ist
      wirklich nötig, dass
      jemand sie findet
      Pippi Langstrumpf

      Damen mit unverdeckten Hutnadelspitzen sind von der Beförderung ausgeschlossen
    • Hans aus F schrieb:

      Wolti schrieb:

      Diese sollte absolut in Ordnung sein,
      Du siehst nur eine Mutter (dieses viereckige dingen in der mitte mit dem Blech drum rum), das müssen aber drei sein,

      auf diesem Blech mit DREI Mutter wird der Umlenkhebel befestigt, wenn der während der fahrt abbricht Unfall ..... :veryangry:

      Das Fahrzeug ist nicht Fahtüchtig

      Also wenn du keine Werkstatt hast die das Blech tauschen kann, viel Arbeit, finger weg
      IMGP2241.JPG
      Gruß Ludwig Josef
      :auto: Alles was Spass macht, hält jung
    • Danke erstmal für die Hilfe! So macht Schrauben Spaß!!!

      Also, die 3 Schrauben für Umlenkhebel sind schon da...Hab auch noch ein Foto dazu.
      Unten kein Rost - dafür könnte man sich links im Bild wieder Rost einbilden.
      Echt schwer zu sagen - Ich hatte auch einen 2.ten Besichtigungstermin in Sizilien - Witzigerweise ist auf der Hinfahrt mein 75er T2 verreckt (Kupplung) - wir sind dann mitn ACI nach Palermo und dann nach Hause. (Vielleicht hat der VW auch was gegen so nen kleinen italienischen Konkurrenten....)

      Grundsätzlich: Das Auto kostet 3 mille. 62.000km, O-Lack, Erstbesitz. Alle Papiere. Gültige Revisione.
      Ich hab das Auto gefahren, es fährt *g*
      Es war wenig Rost zu sehen...ein bisschen Flugrost unten an den Schwellern, ein bisschen unter dem Ersatzrad.
      Der vordere rechte Kotflügel wurde ersetzt und lackiert... das vielleicht nicht so gut weil man innen im Motorraum Rost/Pfusch sieht.
      Zudem ist der vordere Radlauf vorne links komplett durch.

      Mit Import (1000.-), Reparatur einiger Kleinteile und Typisierung kommt die Karre sicher auf 4.500 (absolutes Minimum).
      Das ist sicher kein Schnäppchen - aber ich steh halt voll auf O-Lack und würde nie einen lackierten in Italien kaufen.

      Die große Frage ist wohl- wieviel versteckt sich noch - bzw....bekomm ich ne Typisierung und TÜV wenn diese Roststellen so bleiben.

      Zum Restaurieren ist die Karre sicher geeignet - aber dafür wohl zu teurer....oder was ist Eure Einschätzung?


      Schönen Tag!
      Dateien
      • dfb35b00-3698-4e17-83be-95bf2198dbb9.JPG

        (116,73 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6804.jpg

        (215,07 kB, 51 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9174.JPG

        (266,15 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9170.JPG

        (178,46 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6805.jpg

        (226,94 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6812 2.jpg

        (225,39 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9185.JPG

        (207,25 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Und nochmal ein Bild zum Kotflügel...
      Innen sieht man das sehr schlampig gearbeitet wurde. (Der Verkäufer meinte natürlich es sei alles original - obwohl Ich UND meine Freundin ihm gesagt haben das man ja sieht das der Kotflügel einen neuen Lack hat ...Hahahaha...)


      Mir ist klar das auch diese Stelle mal gemacht werden muss. Aber für´n TÜV jetzt Eurer Meinung nach auch schon ein Problem?
      Dateien
      • IMG_6800 2.jpg

        (211,99 kB, 60 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_6807 3.jpg

        (310,72 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Für die TÜV Ganzabnahme solltest das Rostloch am rechten Kotflügel zumindest mit Metallspachtel verschließen und ein wenig Farbe drübermachen . Ob du das Fahrzeug kaufst ist deine Endscheidung,die kann dir niemand abnehmen . So schlecht scheint er ja deiner Beschreibung nach nicht zu sein . Ich habe schon schlechtere für 6000 gesehen,die waren einfach mal mit Farbe neu übergeduscht worden
      Achtung!Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • So schlecht sieht der garnicht aus, vor allem von innen drin. Die Innenausstattung ist sauber und heile, den Ratscher vorne links am Kotflügel kann man doch wieder reparieren und die Stoßstange bekommt man neu für ein kleines Geld. Immerhin ein Erstbesitzt und er sieht auch noch recht original aus, auch der Motor.
      Vielleicht kannst du noch ein bisschen handeln, aber letzt endlich deine Entscheidung.
      Wenn ich groß bin, dann kauf ich mir einen Ffi... :auto:

      Michael aus Oldenburg

      10 000 km mit nur einer Panne :daumen: in zwei Jahren
    • Hi
      Nur mal interessehalber?
      Wo ist eigentlich das zündschloss?
      Bei Italienischen Fiats müsste doch der Zündschlüssel da stecken wo auf dem Bild dieser ,, blindstopfen/Abdeckung „ aus Metall ist
      Innen sieht es ja ganz ordentlich aus. Wobei ein kompletter Satz Sitzbezüge nur ca € 200,00 kostet
      Aber ansonsten denke ich das das auf jeden Fall eine komplette Restauration wird
      Gruß
      Jürgen
      Es kann nur einen geben : FIAT 500 !!
    • Wenn der O Lack ist und Du die schlimmsten Stellen gezeigt hast, ist das Auto nicht uninteressant.
      Dann würde ich die ganz 'bösen" Stellen beseitigen,
      den Rest polieren und optisch so lassen.
      Hat aber schon einige Dellen die man auf den Bildern sieht.
      Wie der wirklich beinander ist können wir hier nicht erkennen.
      Überführung , Tüv kommen noch dazu.
      Ber Du hast schon mal mit akten Autos Erfahrungen gemacht.
      Entscheiden musst Du.
      no risk. no fun.
      habemus latrinariam
    • alles richtig gemacht. Der Preis ist ok. Reinsitzen u. nördlich fahren. Mit 5 Tankfüllungen bist Du zu Hause - aber, bitte, ohne Eile. Das Motörchen nicht zu hoch drehen lassen.
      So kostet die Überführung auf jeden Fall keine 1.000.- Euro.
      Viel Spaß damit u. liebe Grüße aus Baden Württemberg :auto: