Junges Pärchen sucht guten 500 als Drittwagen, erste Erfahrungen + Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da hier immer wieder "Schrauben" fällt:

      Ich glaube, es gibt mind. zwei Grüppchen an 500er-Besitzern:
      • Die lieber Schrauben als Fahren
      • Die in erster Linie fahren wollen
      Sofern man sich eher zu der zweiten Gruppe zählt, ist zumindest meine Erfahrung, dass "Schrauben" keinen großen Bestandteil hat.
      Wenn man kein verbasteltes Auto erwischt, sämtliche Wartungsarbeiten regelmäßig durchführt, fährt ein 500er sehr zuverlässig.

      Für die o.g. Wartungsarbeiten reichen meist einfachste Werkzeuge und zumindest eine "rechte Hand".

      Dass ein Auto mal neue Bremsen benötigt, versteht sich von selbst.
      Hier sollte jede(r) so vernünftig sein und die Finger davon lassen, wenn man nicht 100%ig weiß, was man macht.
      Und wer dann nicht das Geld hat, das in einer (freien) Werkstatt machen zu lassen, wird über kurz oder lang mit dem Hobby Oldtimer nicht glücklich ... denn "Spielgeld" braucht man.
      Viele Grüße, Christian :roll:

      Videos von Ausfahrten findet ihr hier. Viel Spaß!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher