Motor ruppelt erst und geht dann aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor ruppelt erst und geht dann aus

      Hallo,

      Ich bin frisch-gebackener Fiat 500 Besitzer und habe leider ein Problem.

      Am Anfang ging mein Fiat nach zwanzig Minuten Fahrt immer aus und brauchte dann 5-10min um wieder anzuspringen.
      Da hat Düsi mir netterweise letzte Woche geholfen und mir den Motor richtig eingestellt.

      Nun fährt er richtig super ... ABER... wenn ich so einige Zeit über die Landstraße Düse dann merkt man zunächst ein paar mal so ein Ruppen von hinten als hätte der Motor einen Aussetzer. Dann verliert er immer weiter die Leistung und geht irgendwann aus.

      Es kündigt sich netterweise immer so zwei bis drei Minuten lang an bevor er dann ausgeht, das gibt genug Zeit um einen Parkplatz zu suchen. Wenn man dann steht braucht der Kleine 2/3 Minuten und dann geht alles Problemlos weiter.

      Die Aussetzer passieren nicht bei jeder Fahrt, mal fahre ich 50km ohne Probleme und mal taucht es dann auf. Auch nach dem er mal ausgegangen ist kommt das Problem nicht gleich wieder.

      Hat irgendjemand eine Idee? ?(

      Liebe Grüße :winke:
    • bei meiner nach ettlichen Jahren wiederbelebten Fulvia hab ich ein ähnliches Fehlerbild.
      Geht zwar nicht aus, aber extremer Leistungsverlust nach ein paar km.
      Dachte zuerst auch an Spule Kondensator, Tankentlüftung usw.
      Aber der Benzinfilter isses.
      Der setzt sich mit einem beigen Brei zu.
      Alle 200-300 km saubermachen löst das Problem momentan.
      Keine Ahnung was das für Sabber ist.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher