Ich stelle mich vor....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich stelle mich vor....

      Guten Morgen, bin neu hier im Forum, hoffe hier auf viel Spaß und Informationen. Habe vor kurzem ein 500D Kombi erworben, trage mich aktuell mit dem Gedanken einen weiteren 500D in Italien ( da fangen die Fragen schon an) zu erwerben. Ist hier jemand der das gemacht hat?
      Danke für alle Tips
      Gruß Christian
    • Die Schweiz ist nicht so einfach man braucht ein T2 Formular welches man von einer Spedition bekommt
      Für die Zulassung in DE ist es nicht notwendig
      Wir sind auch über Österreich gefahren weil Wochenende Spedition zu
      Laut unserer Zulassungsstelle genügt
      DE Vollabnahme
      Orginal Papiere
      Kaufvertrag
      Und ein Eigentums Nachweis des Verkäufers
      Alle Angaben ohne Gewähr
    • Wenn es Dir möglich ist, würde ich durch ein EU-Land fahren. Dann brauchst Du das ganze Zinnober mit Ein-/Ausfuhr nicht, auch wenn der Weg länger ist.

      War mit Hänger unterwegs und das Auto hatte noch ital. Kennzeichen dran. Das Auto war allerdings von einem Freund, ich habe die Kennzeichen nach TÜV und Zulassung - so lange bin ich damit in D gefahren- zurückgeschickt, damit er die Abmeldung in I machen konnte. Das ist allerdings auf gegenseitiges Vertrauen aufgebaut. Vermutlich hat jeder etwas andere Erfahrungen.

      Für die Zulassung in D, musst Du noch das Standlicht umrüsten und eine Warnblinkanlage einbauen.

      Viel Erfolg.

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • brauche ich die Ein und Ausfuhrpapiere auch, wenn das Auto noch zugelassen ist und ich es mit Hänger transportiere? Weist du was diese Speditionspapier kostet?

      Stigi schrieb:

      Wenn es Dir möglich ist, würde ich durch ein EU-Land fahren. Dann brauchst Du das ganze Zinnober mit Ein-/Ausfuhr nicht, auch wenn der Weg länger ist.

      War mit Hänger unterwegs und das Auto hatte noch ital. Kennzeichen dran. Das Auto war allerdings von einem Freund, ich habe die Kennzeichen nach TÜV und Zulassung - so lange bin ich damit in D gefahren- zurückgeschickt, damit er die Abmeldung in I machen konnte. Das ist allerdings auf gegenseitiges Vertrauen aufgebaut. Vermutlich hat jeder etwas andere Erfahrungen.

      Für die Zulassung in D, musst Du noch das Standlicht umrüsten und eine Warnblinkanlage einbauen.

      Viel Erfolg.
    • Hallo Christian,

      nur zum richtigen Verständnis. Du möchtest das Fahrzeug nach Deutschland bringen und durch die Schweiz fahren, richtig?

      In diesem Fall möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen. Wir fahren normalerweise auch durch die Schweiz nach Italien, bei der Abholung meines 500ers haben aber auch wir die Strecke durch Österreich gewählt.
      Ganz einfach um dem Papierkrieg in der Schweiz aus dem Weg zu gehen.

      Fiat 126 schrieb:

      DE Vollabnahme
      Orginal Papiere
      Kaufvertrag
      Und ein Eigentums Nachweis des Verkäufers
      Meine Zulassungsstelle hat noch die Originalkennzeichen einziehen wollen. Es ist aber wichtig, dass die Kennzeichen unbedingt zurück zum Verkäufer müssen. Ohne Kennzeichen kann der Verkäufer das Auto in Italien nicht abmelden.
      Am Ende hat die Sachbearbeiterin einfach mit der Schere eine Ecke des Kennzeichens abgeschnitten und es damit entwertet.
      Viele Grüße

      Gunther

      So lange noch bis Garlenda 2020