1. Gang geht bei warmen Motor nur mit Knirschen rein!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1. Gang geht bei warmen Motor nur mit Knirschen rein!

      Hallo zusammen,

      ich habe bei meinem Fiat 500 R plötzlich - nach einer längeren Fahrt - dass Problem, das der 1. Gang nur mit Getriebegeräusche reingeht.

      Dies tritt jetzt immer auf, wenn der Fiat warm ist. Noch im kalten Zustand geht das runter Schalten vom 2. in den 1. Gang ohne Probleme.

      Ich habe jetzt mal die Achsmanschetten getauscht und das Getriebeöl gewechselt, weil ich dachte, dass durch die kaputten Manschetten der Getriebeölstand zu gering sei.

      Leider aber ohne Lösung.

      Ich könnte mir natürlich vorstellen, dass der 1. Gang, der bei dem 500 R nicht synchronisiert ist, verschliessen sei, aber mich irritiert, dass das Problem erst im warmen Zustand auftritt.

      Hat jemand hier noch eine Idee oder Ratschlag?

      Besten Dank im Voraus.

      Micha
    • panepalero schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe bei meinem Fiat 500 R plötzlich - nach einer längeren Fahrt - dass Problem, das der 1. Gang nur mit Getriebegeräusche reingeht.

      Dies tritt jetzt immer auf, wenn der Fiat warm ist. Noch im kalten Zustand geht das runter Schalten vom 2. in den 1. Gang ohne Probleme.

      Ich habe jetzt mal die Achsmanschetten getauscht und das Getriebeöl gewechselt, weil ich dachte, dass durch die kaputten Manschetten der Getriebeölstand zu gering sei.

      Leider aber ohne Lösung.

      Ich könnte mir natürlich vorstellen, dass der 1. Gang, der bei dem 500 R nicht synchronisiert ist, verschliessen sei, aber mich irritiert, dass das Problem erst im warmen Zustand auftritt.

      Hat jemand hier noch eine Idee oder Ratschlag?

      Besten Dank im Voraus.

      Micha
      Den ersten Gang sollte man nur im Stillstand des Fahrzeuges einlegen. Solange er dann während der Fahrt nicht raus springt oder übermäßige Geräusche macht ist das ok
      Achtung!Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Wolti schrieb:

      Den ersten Gang sollte man nur im Stillstand des Fahrzeuges einlegen. Solange er dann während der Fahrt nicht raus springt oder übermäßige Geräusche macht ist das ok
      geht auch beim letzten Rollen (z.B. vor der Kreuzung) mit kurzem Zwischenkuppeln ohne Krach

      cusi1988 schrieb:

      Und was ist wenn man Bergauf fährt? =O

      Dann nur Mut! Einfach reinprügeln! :whistling:
      auch hier Zwischenkuppeln versuchen soferns die S(h)ituation zulässt.

      Funzt mit ein bischen Übung meisstens
      Heute ist das Gestern von Morgen
    • Den 1. leg ich grundsätzlich nur im Stand zum Anfahren ein. Solange der Fiffi auf der Ebene noch rollt, braucht kein Mensch den 1.
      An starken Steigungen flutscht der 1. auch notfalls kurz vor dem Stillstand zwecks runterschalten, ohne Trallala aber mit Gefühl, wie von selber rein! Ich rede vom stinknormalen nicht-synchronisierten F-Getriebe.
      Reinprügeln eher nicht!
      Gruß Ludwig Josef
      :auto: Alles was Spass macht, hält jung
    • luigijose schrieb:

      Den 1. leg ich grundsätzlich nur im Stand zum Anfahren ein. Solange der Fiffi auf der Ebene noch rollt, braucht kein Mensch den 1.
      An starken Steigungen flutscht der 1. auch notfalls kurz vor dem Stillstand zwecks runterschalten, ohne Trallala aber mit Gefühl, wie von selber rein! Ich rede vom stinknormalen nicht-synchronisierten F-Getriebe.
      Reinprügeln eher nicht!
      im rollen leg ich ihn i.d.R. auch nicht ein, nur gelegentlich musst du halt statt im 2. weiterfahren zu können doch noch kurz warten oder bremsen, stehst aber noch nicht - da ist es hilfreich. Bei keinem der Getriebe ist der 1. synchronisiert :prof:
      Heute ist das Gestern von Morgen
    • Absolute Zustimmung - erster Gang ist nicht syncronisiert und soll nur im Stehen eingelegt werden. Wenn es mal ganz steil wird, dann lasse ich das Auto fast zum Stillstand kommen, dann geht der erste Gang mit Gefühl auch rein. Vorher aber Warnblinkanlage an, denn die Autos, die hinter dir kommen, rechnen nicht damit, dass es so was noch gibt. Mir wäre beinahe schon mal einer draufgefahren.
      Gnomo, 500 D, Bj. 1964 in dunkelblau
      Gnomos bester Kumpel: Saab 96, 2-Takt (1961) aus Nordschweden
      Auch echte Italiener: Vespa PX 125 (81) und V50 Special (71)

      Achtung: Ich bremse auch für grosse Autos!
    • panepalero schrieb:

      ...Problem ... im warmen Zustand auftritt.

      kleinerItaliener schrieb:

      Evtl. ist das Lager verharzt?
      Ich bin jetzt nicht der Getriebespezialist, ich denks mir so:

      Getriebe kalt: Harz pappt, Welle dreht sich mit
      Getriebe warm: Harz wird weich, Welle dreht sich nicht mit, alles ist wie es normal sein soll.

      Oder bin ich da am Holzweg?

      @panepalero:
      Hat dich Zwischenkuppeln weitergebracht?
      Heute ist das Gestern von Morgen
    • Eine weitere mögliche Fehlerquelle: Kupplungsscheibe harzt auf der Kupplungswelle und wird dadurch bei getretener Kupplung „mitgenommen“ (trennt nicht 100%). Bei kaltem Getriebe ist das Getriebeöl dickflüssig und hemmt die Zahnräder => kein Problem. Bei heissem Öl keine Hemmung, Getrieberäder/Wellen leichtgängig => Kratzen beim Gang einlegen. Versuch in dem Moment den 2. Gang einzulegen (abbremsen der Kupplung und Wellen) und dann sofort denn 1. Gang. Wenn das klappt, könnts in diese Richtung gehen. Oder Pilotlager in der Kurbelwelle.

      Gruss HdR
    • Problem gelöst?

      Hallo, gibt es schon neue Infos zur Lösung des Problems? Ich habe leider seit neuem das gleiche Problem... kalt alles prima, nur im warmen Zustand lässt sich der erste Gang mit fiesen Geräuschen einlegen =O trotz Stillstand! Auch das erst in den 2.ten schalten hat nichts verbessert (da macht es "Klack")... Bin ziemlich ratlos.
      Kupplung trennt perfekt mit ca. 10mm Weg, Kupplung neu. Was kann ich noch überprüfen? Bin mal gespannt ob Ihr mir weiterhelfen könnt!

      Grüße
      sollte, hätte, könnte, würde, täte ... MACHEN!
    • leGürk schrieb:

      Hallo, gibt es schon neue Infos zur Lösung des Problems? Ich habe leider seit neuem das gleiche Problem... kalt alles prima, nur im warmen Zustand lässt sich der erste Gang mit fiesen Geräuschen einlegen =O trotz Stillstand! Auch das erst in den 2.ten schalten hat nichts verbessert (da macht es "Klack")... Bin ziemlich ratlos.
      Kupplung trennt perfekt mit ca. 10mm Weg, Kupplung neu. Was kann ich noch überprüfen? Bin mal gespannt ob Ihr mir weiterhelfen könnt!

      Grüße
      Gürkchen, du lässt echt nichts aus gell? :rotfl:
    • Ich kann zwar nichts zur Lösung beitragen aber ich habe seit gestern das gleiche Problem:
      Golf 2, im kalten Zustand trennt die Kupplung, bei warmem Fahrzeug nicht mehr.
      Ich vermute erlahmte Tellerfeder der Druckplatte.
      Hilft alles nichts, Getriebe muss raus.
    • Neu

      Vor der Montage kontrollieren ob die Scheibe auf der Kupplungswelle gut läuft. Heisst, dass sie sich ring vor und zurück bewegen lässt. Wenn sie hier hakt, kann sie im Betrieb am Schwungrad oder an der Druckplatte streifen und das Problem verursachen.
    • Neu

      Hallo,

      ich habe eine neue Kupplung mit Zentrierdorn montiert und sie lief wunderbar! Das kann ich als Fehlerquelle also ausschließen (würde dann auch wahrsch. bei jedem Kuppeln auftreten, oder? :S ).
      sollte, hätte, könnte, würde, täte ... MACHEN!
    • Neu

      Die Einstellung mit dem Kupplungsdorn hilft dir nur bei der Montage damit du den Motor und das Getriebe gut zusammen stecken kannst.
      Sobald du das erste Mal gekuppelt hast ist diese Einstellung Geschichte. Es ist wichtig, dass die Verzahnung der Kupplungsscheibe sich leicht
      auf der Verzahnung der Kupplungswelle verschieben lässt. Auch wichtig ist, dass die Kupplungsscheibe rund läuft und nicht eiert. Das hätte den selben
      negativen Effekt. Du hast nur im 1. Gang ein Problem weil er nicht synchronisiert ist. Im 2.Gang weil da die Synchronisation meist, vom schnellen Schalten,
      schon gelitten hat.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher