Probleme beim Bremsen entlüften

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • stefan74 schrieb:

      Ich würde Dir da nämlich sehr gerne einen Satz abkaufen.(...) (Sind doch bei der Giardiniera die gleichen, hoffe ich?)
      Beim Kombi hast du nicht das Problem mit zu kräftigen Federn, weil der keine Selbstnachstellung hat sondern Excenter zum manuellen Einstellen der Bremse. Da ist die Federkraft ziemlich unkritisch.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Fiffiheizer schrieb:

      Christoph500F schrieb:

      Wie klasse wäre es, wenn zumindest einer der Händler bei einem deutschen oder italienischen Federproduzent die Zugkraft, verbunden mit der Länge anhand von „alten Federn „ ermitteln lassen würde und dann passende Federn dort wickeln/produzieren lässt! Die Bedarfsmenge ist ja sicherlich nicht gering.
      hab ich machen lassen bei einem deutschen Federwickler.Die Resonanz hier im Forum war aber sehr bescheiden.Kann ich aber verstehen bei 1,25 Euro pro Stück. Naja habe ich halt ein paar in Reserve.
      ich würde auch 2 Sätze nehmen
      :auto: Der Weg ist das Ziel :auto:



      msc-erftal.de


    • Fiffiheizer schrieb:


      hab ich machen lassen bei einem deutschen Federwickler.Die Resonanz hier im Forum war aber sehr bescheiden.Kann ich aber verstehen bei 1,25 Euro pro Stück. Naja habe ich halt ein paar in Reserve.
      Hab ich nicht mitbekommen.....vielleicht vor meiner Zeit hier im Forum.
      Zwei Sätze würde ich auch nehmen! Melde Dich mal´´´´´´´´´´

      jw500 schrieb:

      Zum Thema Bremse hab ich grad beim WUM Selbstnachsteller für die 500er Bremsen gesehen:

      ebay.de/itm/Selbstnachsteller-…27c925:g:RbIAAOSwJcdckM6n

      Taugen die was oder ist das der gleiche Schrott wie in den meisten neuen Bremsbelägen?
      Ób "die" was taugen kann ich nicht sagen. Aber das sind die Nachsteller mit Seegering und nicht einfach nur verpresst.
      Diese Nachsteller mit Seegering habe ich stets aus verschlissenen Bremsbelägen ausgebaut um sie dann in neue Beläge mit verpresster Nachstellung einzubauen.
      Den Anpressdruck kann man mit "denen" auch anpassen in dem man mit zusätzlich eingelegten dünnen Scheiben mehr Druck auf die Feder gibt.
    • Fiffiheizer schrieb:

      Christoph500F schrieb:

      Wie klasse wäre es, wenn zumindest einer der Händler bei einem deutschen oder italienischen Federproduzent die Zugkraft, verbunden mit der Länge anhand von „alten Federn „ ermitteln lassen würde und dann passende Federn dort wickeln/produzieren lässt! Die Bedarfsmenge ist ja sicherlich nicht gering.
      hab ich machen lassen bei einem deutschen Federwickler.Die Resonanz hier im Forum war aber sehr bescheiden.Kann ich aber verstehen bei 1,25 Euro pro Stück. Naja habe ich halt ein paar in Reserve.
      hi
      Ich würde dann auch einen Satz nehmen.
      (Habe ich wohl damals nicht gesehen)

      Ich habe schon einmal einen kompletten 5cbm- Schrottcontainer nach den alten Federn durchsucht.
      Auch ich war beim Wechsel der Beläge auf die Idee gekommen auch gleich neue Federn einzubauen.
      Als ich dann nicht mehr weiter wusste warum die Bremsleistung immer schlechter wurde, hatte ich den Schrauber meines Vertrauens gefragt.
      Der rief dann an und fragte nach den alten Federn.
      Da waren do aber gerade schon im Container :(
      Gruß
      Julia-x
      Es kann nur einen geben : FIAT 500 !!