Getriebe-Achswellenabdichtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lieferung ist da

      Moin an die Besteller,
      die Lieferung ist angekommen.
      Die postalische Weiterleitung liegt bei 4,99€ / Paket.
      Ich könnte Timmy bitten als Forumstaxi zum Bremer-Treffen Sätze mitzunehmen.
      Wer möchte bis dahin warten und wem soll ich es per Post senden? Das bestimmt auch den Endpreis.
      Preis Ware + Transport vom Lieferanten zu mir: 75,-€ x 5 + 23,-€=398,-€ = 79,60€/pro Stück.
      Geht über PayPal for friends oder Überweisung. Bitte eine PN an mich bzgl. der Daten.
      VG
      Achim
      Nobody is perfect ^^
      Und wenn Du meinst, kleine Dinge können nichts bewirken,
      dann hab mal eine Mücke nachts im Zelt 8o .
      (aus der Zeitung)
    • Vielen Dank Achim für die schnelle und zuverlässige Lieferung, und dass Du die Sammelbestellung "übernommen" hast!

      Habe mir die Teile gestern mal angesehen und finde bis jetzt keinen Mangel.

      Die Lager müssen ja auf die Antriebswelle mit dem beiliegenden Klebstoff fixiert werden.....und dann auch der Außenring der über dem Lager und dem Simmerring liegt.
      Da bin ich mal gespannt, wie das dann hält. Aushärtung nach 24h.

      Ich werde mich die nächsten 2 Wochen irgendwann mal dran machen und das Set einbauen.
      Bin gespannt
    • wafap schrieb:

      Nee, Sammler :)
      haben ist besser als brauchen :gigagrins:
      Ja, so ist es :D
      Und meistens ist es ja so, dass man die Teile die man dabei hat nicht braucht....und somit nicht austauschen muss.

      Spaß beiseite.....wer weiß schon, ob die mit dem Set gelieferten Manschetten schon nach kurzer Zeit porös werden oder vielleicht den Mardern gut schmecken. Da ist es schon beruhigend wenn man eine Manschette und die passenden Klemmschellen dabei hat.
    • Einbauerfahrungen

      Moin an alle,
      habe gestern mal angefangen die Teile auf die Antriebswellen zu bauen.
      Die Einbauanleitung ist wegen Google-Übersetzer-Qualitäten genau zu lesen und mit den Zeichnungen abzugleichen.
      Geht ganz gut, bis auf eine Sache: der Simmering muss vorher in die Hülse eingepasst werden und dann die Hülse über das Lager mit dem Kleber auf dem äußeren Lagerring
      geschoben werden. Wie immer den Zahnkranz der Antriebswelle abdecken, um dem Simmering nicht zu beschädigen.

      @Wolti: beim Einbau der Halterung für die Gummitülle am Getriebe soll ein Dichtmittel (ich nehme dazu Reinzosil) genutzt werden. Der Spalt bis zum Sicherungsblech wird dadurch geschlossen.

      VG
      Achim

      IMG_2732.JPG IMG_2733.JPG

      IMG_2734.JPG IMG_2735.JPG


      Nobody is perfect ^^
      Und wenn Du meinst, kleine Dinge können nichts bewirken,
      dann hab mal eine Mücke nachts im Zelt 8o .
      (aus der Zeitung)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher