Neuer Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Motor

      Hallo Leute,

      dieses Jahr soll es einen neuen Motor abgeben.
      Momentan fahre ich 600er mit Sportnocke, Verd. 10:1, Sportauspuff, 28 IMB Vergaser, Nanoplex.

      Für den neuen Motor liegen schon mal auf der
      Werkbank bereit:

      -Dellorto Frg28 Vergaser mit 30er Klappe ohne Venturi (danke an Forumsmitglied)
      -Kolben/Zylinder 650er, Kolben 77,13 + Ringe 77,2, Zylinder passend gehont
      -guter gebrauchter 650er Motorblock (ohne Nummer)
      -Zylinderkopf mit 34/28 Ventile, Kanäle bearbeitet, ausgelitert 32,1ml (danke an Forumsmitglied) soll dann Verdichtung 10:1 sein
      -Sportnockenwelle 45/75 (neue Stösselbecher)
      -Sportauspuff vom alten Motor
      -Schwungscheibe vom 500er

      Was ich noch brauche (bestelle)
      -leichte Kolbenbolzen
      -Riemenscheibe mit Pins für Nanoplex (halter für Sensor hab ich)

      Kurbelwelle hätte ich noch eine alte Gebrauchte aus einem Schlachtmotor (Laufleistung unbekannt) liegen. Bin am Überlegen ob ich diese nach Vermessen verbauen soll oder doch besser eine neue Nitrierte samt vorderen Lager von il Motore holen soll.
      Meine durchschnittliche Jährliche km leistung liegt normal unter 3000km.....

      Sonst noch wer eine Idee was ich benötige, oder anders machen sollte?

      Sg
      Simon
    • -Eingetragen ist ein 126A000 Motornummer und diese wird auch dieser Motor bekommen.

      -Steuerkette bin ich noch nicht sicher da ich über neue viel schlechtes gelesen habe. Hat wer eine Empfehlung oder vll sogar eine gute für mich auf lager??

      -Mit Steuerzeiten prüfen meinst du auf OT prüfen/mit langlöcher Anpassen, dass E und A gleich weit geöffnet sind oder?

      -zum Venturi vergrößern. Ist nach meinem Gefühl her auf max. 24mm möglich vll ein bisschen mehr. Viel material zum abnehmen ist da nicht vorhanden soweit ich das beurteilen kann ?(

      -32,1ml ohne Dichtung (werd ich aber nochmals auslitern)

      @Fiatos hast eine PN von mir.

      Sg
      Simon
    • butzele schrieb:

      Ich habe nicht so viel Ahnung davon aber wieso nochmal auslitern? Hier reicht doch berechnen. Ich doch ein einfacher Zylinder.
      Durchmesser 77,2
      Höhe ca. 0,8
      Der Kompressionsraum, der bei unseren Fiffis nicht aus einem geometrischem Grundkörper besteht, wird ausgelitert bzw. durch auslitern bestimmt. Hubraum/Kompressionsraum ergibt das Verdichtungsverhältnis.
    • Das würde dann ja gut passen, ist ja so gut wie 10:1 8o

      1mm Dichtung werde ich verwenden wenn ich keinen Kolbenunterstand hab. Sollte ich einen Kolbenunterstand haben wird dementsprechend die Kopfdichtung dünner gewählt. Sollte ein Überstand sein werden mit Zylinderfußdichtung die Zylinder höher gelegt.

      Offene Punkte:
      -Händlerauswahl für die Steuerkette?
      -Kurbelwelle wird wohl die nitrierte und das vordere Lager von il motore werden, da bei meiner der Stopfen nicht mehr richtig sitzt und ich mir das nicht so richtig zutraue den richtig einzusetzen und zu verstemmen.
      -woher das hintere Kurbelwellenlager beziehen?
    • Ich hatte letztens eine Steuerkette vom Markhof und auch das Hauptlager war ausnahmsweise rund und maßhaltig.
      Langlöcher wirst du bei allen Steuerräder zum einstellen machen müssen.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Entscheidungshilfe Getriebe

      Hallo,

      Bin am Überlegen was für ein Getriebe ich verbauen soll. Habe ein 500er und 126er Getriebe da, macht es Sinn das Differenzial vom 500er ins 126er zu bauen?
      Bin eher mehr für gute Beschleunigung als hohe Endgeschwindigkeit. Aber 100-110km/h sollten trotzdem bei halbwegs normaler Motordrehzahl machbar sein.....
      Ist das mit dieser kombination überhaupt realisierbar?

      Sg
    • Hallo,

      Wollte heute meinen Venturi vom Dellorto FRG28 auf 25mm vergrößern lassn. Dabei viel mir vorher noch auf, dass der Innendurchmesser vom Centratore ja auch 25mm hat. Wenn ich jetzt den Venturi auf 25mm erweitere wird ja eigentlich nur die "dünne" Stelle im Vergaser nach dem Centratore verlängert....
      Kann mir bitte jemand erklären warum er so besser zum Abstimmen gehn soll als ohne?


      Sg
      Simon
    • Fiat500Italia schrieb:

      Hallo Leute,

      dieses Jahr soll es einen neuen Motor abgeben.
      Momentan fahre ich 600er mit Sportnocke, Verd. 10:1, Sportauspuff, 28 IMB Vergaser, Nanoplex.

      Für den neuen Motor liegen schon mal auf der
      Werkbank bereit:

      ...-Schwungscheibe vom 500er
      Die Schwungscheibe vom 500er ist zu dünn, da greift der Anlasser nur mit Glück und mit minimalen Zahneingriff. Du wirst entweder eine normale 126er oder eine erleichterte nehmen müssen.
      12. Berliner Fiat 500 Treffen
      8.-10. August 2014
      Schön wars, Nachlese unter www.panini-radente.de
    • Hallo Fabi,

      Hab auch beim aktuellen Motor 126A000 600ccm den Schwung vom 500er verbaut, muss nur der Anlasserbetätigungshebel bearbeitet werden dann funktioniert das schon. Natürlich wäre eine 126er erleichtert oder auch nicht die bessere Wahl aber man nimmt halt was man hat ^^
      Fahre nun seit 2 Jahren so und es passiert wirklich nur sehr selten dass der Anlasser nicht greift, aber dann ohne Störgeräusche, einfach nur leer durch. Muss nur den Anlasserhebel etwas schneller ziehen wie normal....

      Sg