Getriebeausführung 8-Bulloni

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Tommy Tulpe schrieb:

      Alos mein Motorblock hat die Nummer 110F000 1181627* und der hat definit nur zwei Befestigungslöcher für den Anlasser.
      Aus dem Grund ist mir nämlich auch schon beim Orgeln das Joch am Gtrieb abgebrochen.
      OK, das bestätigt es ja wieder: Zwei Löcher im Motorblock, drei in der Kupplungsglocke und 3-Schrauben-Anlasser.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Neu

      Fiatos schrieb:

      Hallo Herr Tulpe,

      An dein Motorgehäuse erinnere ich mich, hat dein Getriebe auch 2 Befestigungsbohrungen für den Anlasser?
      Hallo Phillipp,

      nein, das Getriebe hat 3 Befestigungslöcher und die Anlasser, die ich verbaut habe haben auch drei Löcher. In das oberste Loch hatte eine Schraube mit Mutter durch Getriebejoch und Anlasser gemacht. Weil kein Widerlager vom Motorblock da ist, ist das Joch am Getriebe ja abgebrochen durch die Orgelei.

      Thomas
      "Es hängt alles zusammen: Wenn man sich am Hintern ein Haar herausreißt, tränt das Auge... "(Dettmar Cramer)



      Kannste so machen!
      Dann isses halt Kacke!


      „Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie“
    • Neu

      Da es sich um die obere Anlasserbefestigung dem Anschein nach um eine Schraube handelt, die Motorseitig durchgesteckt ist, muss die dann auch rein bevor Motor und Getriebe verheiratet werden.
      Könnte auch sein, das der Anlasser zuvor mit der Schraube am Getriebe verschraubt wird, bevor der Motor ans Getriebe kommt.
    • Neu

      Heizgeblaese schrieb:

      Da es sich um die obere Anlasserbefestigung dem Anschein nach um eine Schraube handelt, die Motorseitig durchgesteckt ist, muss die dann auch rein bevor Motor und Getriebe verheiratet werden.
      Könnte auch sein, das der Anlasser zuvor mit der Schraube am Getriebe verschraubt wird, bevor der Motor ans Getriebe kommt.
      jetzt wäre noch interessant was da für eine Schraube ab Werk verbaut worden ist

      normale Sechskantschraube glaube ich eher nicht, geht zwar aber wenn sie beim Anlassertausch mit dreht wird das fummelig.....
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen: