Motor überholen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Udo500 schrieb:

      cusi1988 schrieb:

      .........war letztes Jahr im Einsatz ca. 2000 km...……….
      und womit fährst du die restlichen 11 Monate im Jahr :?:

      wobei, im Sommer werden 2000Km in einem Monat auch schon knapp :D
      ich fahre ja wirklich nur wenn das Wetter schön ist und unter der Woche, im Sommer, maximal einmal 40 km zur Arbeit und das auch nicht jede Woche. Zu Oldtimerveranstaltungen oder mal eine Runde durch die Stadt, da kommen nicht viele Kilometer zusammen.
    • Jetzt nochmal:
      Der Motor hatte vor deinem "Eingriff" Öldruck?
      Nach dem Eingriff ging die Öldrucklampe nicht mehr aus?

      Ist nicht hier vorrangig der "Fehler" zu suchen?

      Ich würde zuerst mal Überlegen was ich bisher alles gemacht habe und ob das mit dem Oldruck zusammen hängen könnte.
    • Er hatte den Ölansaugschnorchel weg und hat Ihn wieder neu montiert.
      Wenn der Schnorchel irgendwo Luft zieht, ist es das.
      Da nur wenig Öl aus dem Öldruckschalterloch kommt, hat die Pumpe Öl.
      Es sollte aber viel Öl da raus kommen.
      Schwierig etwas aus der Ferne zu raten.
      :bowl:
      Ich vermute der Ausbau wird nicht das Problem lösen.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Hallo zusammen,

      ja, vorher war alles OK, ich hatte den Motor auch nicht großartig zerlegt... also Ölpumpe und Gehäuse nicht auseinander! Nur gereinigt! Ich habe leider den Motor laufen gelassen ohne vorher die Ölpumpe, Schleuderfilter und die KW mit Öl zu füllen... ca. 10-15min... daher die Vermutung das die Lager jetzt hinüber sind. Die Ölwanne habe ich abgenommen um den Schnorchel zu überprüfen... saß ganz fest und der neue Gummi steckte satt auf dem Rohr! Da das ganze jetzt schon offen ist, dacht ich das es gut wäre das Lagerspiel zu prüfen um das auszuschließen.
      sollte, hätte, könnte, würde, täte ... MACHEN!
    • cusi1988 schrieb:

      Udo500 schrieb:

      cusi1988 schrieb:

      .........war letztes Jahr im Einsatz ca. 2000 km...……….
      und womit fährst du die restlichen 11 Monate im Jahr :?:

      wobei, im Sommer werden 2000Km in einem Monat auch schon knapp :D
      ich fahre ja wirklich nur wenn das Wetter schön ist und unter der Woche, im Sommer, maximal einmal 40 km zur Arbeit und das auch nicht jede Woche. Zu Oldtimerveranstaltungen oder mal eine Runde durch die Stadt, da kommen nicht viele Kilometer zusammen.
      Wenn ich mir die Fahrleistung meines D von 11/1963 bis 7/2010 ansehe, war die Fahrleistung der beiden italienischen Vorbesitzer mit 68603 km auch nicht gerade überwältigend.
      Ich benütze den Wagen in Italien zwar für die täglichen Fahrten (auch im Winter) zum Bäcker, Supermarkt, Baumarkt, Meer, aber leider ist meine Anwesenheit in Italien zeitlich begrenzt und ich bin ja nicht nur zum Autofahren dort.
      Am 29.12.2018 hatte mein Wagen beim Tachotausch 81440 km auf der Uhr.

      @ cusi1988: dagegen ist deine jährliche Fahrleistung gigantisch :auto: :winke:
    • Ohne Öl kleppert so ein alter Motor wegen Lagerspiel schnell.
      Mach dich nicht verrückt, der läuft, ohne Last, lange mit dem Restöl bis ein Schaden da ist.
      Wenn das Öl den Spalt (laut Klaus bis 0,15mm) wieder schließt ist der wieder leise.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • leGürk schrieb:

      also Ölpumpe und Gehäuse nicht auseinander! Nur gereinigt!
      Ölpumpe reinigen ohne sie auseinander zu nehmen???? Wie soll das gehen?


      Vielleicht solltest du noch einmal genau schreiben, was du an deinem Motor gemacht hast.
      Ist unter deinem Ölansaugschnorchel auchvdie Dinstanzplatte montiert?

      Aber wie Ralf schon schrieb, so schnell geht der Öldruck nicht verloren.

      Ich würde nach dem Motto:
      "Finde den Fehler dort, wo du zuletzt geschraubt hast!" vorgehen.....
      Alfa-Boxer meets Fiat 126 [email=http://philipp-scholz.magix.net/]
      [/email]
    • Neu

      Guten Morgen,
      sorry das ich mich jetzt erst melde, war leider ziemlich verplant die letzten Tage!
      Fiatos: Das war keine richtige Motor-Revision. Eigentlich wollte ich nur die Kupplung wechseln, da der Motor dazu eh raus musste, hatte ich mich entschlossen ein paar Sachen zu erneuern. Nachdem ich die Kompression überprüft hatte (war OK) stand fest das ich den Motor nicht komplett zerlege, sondern nur etwas Pflege! Also Lüfterbleche weg und aufgearbeitet, Öl abgelassen und Schleuderfilter gereinigt (nicht die Ölpumpe), Schnorchel raus und durchgespült so gut es ging, Gehäuse vom Schmodder befreit und von Hand sauber geputzt, alles soweit wieder mit neuen Dichtungen zusammengesetzt, neue Schläuche und Keilriemen ect. Ein Paar Sachen noch schön Gelb-Verzinken lassen (hat mir auf den Bildern im Forum so gut gefallen :D ). Neue Kupplung eingebaut. Dann Motor wieder eingesetzt, neu mit Öl befüllt (ohne ihn vorher auf die Schwungradseite zu legen und ohne die Ölpumpe/KW zu befüllen :cursing: ), Zündung eingestellt, Startversuch... den Rest kennst Du ja.... <X
      Ich denke das das Problem wohl am Schnorchel in Verbindung mit dem fehlenden Öl in der Pumpe und KW liegt... wie Ralf schon geschrieben hat, hoffe ich das die Lager noch keinen Schaden genommen haben! (habe mir trotzdem zur Sicherheit mal diese Meßstreifen bestellt) Ich werde dieses Wochenende einen neuen Schnorchel mit neuer Dichtung einbauen, den Motor nochmal ausbauen (nicht zur Strafe, nur zur Übung :D ), ihn korrekt befüllen (KW/Pumpe/Ölschleuder) auf die Seite legen und dann sehen wir weiter!
      Eine Frage zum Schnorchel: Wird der Dichtring auf das Rohr geschoben, oder kommt der zwischen das erste Sicherungsblech? (siehe Zeichnung Pos. 13),

      2062-category.jpg


      Grüße
      Stephan
      sollte, hätte, könnte, würde, täte ... MACHEN!
    • Neu

      Der Gummiring wird auf das herausstehende Rohr geschoben, der Distanzflansch kommt zwischen Schnorchelflansch und Motorblock.
      Der Gummiring wird dann auf die Stärke der Distanz zusammengepresst.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Neu

      Danke, also sollte ich den neuen ja verbauen können. Am Wochenende ist Vollgas angesagt (beim Arbeiten :D ), schönes Wetter, alle Teile da, und die Regierung gibt mir einen Tag frei!!! :hammer:

      Zwecks Infothek: ich hatte nur beim 500er gesucht... jetzt hab ich`s gefunden :thumbsup:

      Bin schon gespannt, wie es wird.....

      Grüße an alle & genießt die Sonne :sun:
      sollte, hätte, könnte, würde, täte ... MACHEN!
    • Neu

      Könnte die Bohrung wo der Schnorchel eingesteckt wird verstopft sein :think: Sieb sah recht verschmutzt aus. Beim wieder einstecken des Schnorchels könnte sich da vielleicht so ne Art Pfropfen gebildet haben. Vielleicht beim Schnorchel wechseln mal in die Bohrung reinschauen.

      Viel Glück
      Ich fahr nicht gerne wohin! Ich war lieber schon mal da!