Motorumbau auf 650 ccm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hallo,

      vielleicht ist jemand hier, der schon Erfahrungen mit den Angeboten von diesem Anbieter gemacht hat. Er bietet ja nicht nur Fiat 500 Motor- und Getriebeeinheiten an.
      Die in der Anzeige angegebene Telefonnummer ist Göttingen und Umgebung.

      Gruß
      Hannes
    • Neu

      Hannes schrieb:

      Die in der Anzeige angegebene Telefonnummer ist Göttingen und Umgebung.
      Interessant. Als Ort ist Görlitz angegeben, das zuständige Finanzamt ist Oranienburg und die Telefonnummer gehört zu Göttingen.
      Die Orte liegen mehrere hundert Kilometer auseinander.

      Ich kenne den Verkäufer nicht, aber das ist schon irgendwie komisch ?(
    • Neu

      In der Kleinanzeige steht aber auch der Standort Görlitz. Schein also ein Zweitstandort mit Göttingen zu sein.
      Er könnte also in Polen fertigen lassen. Was nicht schlecht sein muss.
      Kommt auch darauf an welche Garantie geboten wird.
      VG
      Achim
      Nobody is perfect ^^
      Und wenn Du meinst, kleine Dinge können nichts bewirken,
      dann hab mal eine Mücke nachts im Zelt 8o .
      (aus der Zeitung)
    • Neu

      Ist als gewerblich angemeldet, also 1/2 Jahr unbedingt, und 2 Jahre mit Beweislast des Käufers, dass der Mangel schon bei der Lieferung vorhanden war.
      Ist ja keine Gewährleistung ausgeschlossen.
      Ein lauter Auspuff macht aus einem Scheiß-Auto keinen Sportwagen, sondern ein lautes Scheiß-Auto.
    • Neu

      Teuer? Billig? UND gut?
      Jeder der schon mal einen Motor zusammengeworfen hat weis dass die Teile etwas kosten - gut wir rechnen unsere Arbeitszeit nie mit ein.
      Seien wir mal Ehrlich, würden wir das machen sind die Kosten gleich mal im Bereich der angebotenen Motoren........
      Allerdings, was in so einem (fertigen) Motor verbaut wurde bzw ob überhaupt was verbaut wurde wissen wir nicht (oder doch?).
      Tja, ich wage mal zu behaupten dass die meisten 650' Motoren die bei den 500' nachträglich verbaut wurden aus Polen stammen, auch wenn "Made in Italy" drauf steht. Genauso sieht es mit den "Innereien" aus. Man glaubt es ja fast nicht - der 126' mit seinen Polnischen Teilen war früher das Volksauto in Polen und in der Regel immer zuverlässig.
      Also, wenn ich selber keinen Motor zusammenbauen kann oder auch nicht will warum sollte ich so einen nicht kaufen.
      Gebrauchte, ausgelutschte Ölschleudern bekommt man auch nicht mehr an jeder Ecke für 49,99 €..........
      (in eigener Sache: ich mache KEINE Werbung für diese Teile, auch erhalte ich keine Provision, stehe auch in keinem "Verhältnis" jeglicher Art zu dem Verkäufer auch nicht zu den Monteuren! )
    • Neu

      Meine Meinung:

      Michael1968 schrieb:

      was darf denn dann ein überholter Motor kosten?
      Kommt drauf an, was gemacht wurde. Wenn wirklich eine Grotte neu aufgebaut wurde, dann kommen schon mal (mit Arbeitszeit) 1.500 € zusammen. Aber nicht jeder Altmotor ist so grottig, dass alles ausgewechselt werden müsste. Es ist also unsinnig, alles zu erneuern, zumal (aktuell erhältliche) Neuteile oft schlechter sind als die alten.
      Minimal zu machen ist die äußerliche Reinigung und das Ausmessen der Verschleißteile, wofür der Motor zerlegt werden muss. Materialaufwand ca. 40 €, Zeitaufwand 5 Stunden. das wären dann (bei deutschen Stundensätzen) ca. 300 € plus Altmotor (ca. 200 €).
      Die einfachste Variante liegt dann also bei 500 €, die teuerste bei 1.500 €. Sind im Schnitt also 1.000 €, bei polnischen Stundenlöhnen und Altmotorpreisen eher 600-700 €.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Neu

      aat126 schrieb:

      Interessant. Als Ort ist Görlitz angegeben, das zuständige Finanzamt ist Oranienburg und die Telefonnummer gehört zu Göttingen.
      Die Orte liegen mehrere hundert Kilometer auseinander.

      Ich kenne den Verkäufer nicht, aber das ist schon irgendwie komisch
      Görlitz liegt direkt an der polnischen Grenze. Evtl./vermutlich lässt er in Polen schrauben.

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Neu

      görlitz / Zgorzelec ist die grenze, ein teil der stadt ist deutsch der andere teil polnisch, besonders der westliche ,deutsche teil ist besonders für nostalgiker interessant , bei kriegsende hat die stadt relativ wenig abbekommen sodass noch sehr viel von der alten bausubstanz vorhanden und mittlerweile im alten schein wiederhergestellt wurden ist.
      ich habe da ettliche stunden im stau vor der stadtbrücke verweillt als der autobahngrenzübergang noch nicht existierte.
      und alles madig reden was aus polen kommt ist voll scheiße und primitiv.
    • Neu

      Stigi schrieb:

      Görlitz liegt direkt an der polnischen Grenze. Evtl./vermutlich lässt er in Polen schrauben.
      Damit meinte ich nur (siehe unten), dass die Preise deutlich günstiger sind.

      gatti500 schrieb:

      und alles madig reden was aus polen kommt ist voll scheiße und primitiv.
      Ich spreche nun für mich: Das steht mir gar nicht zu bzw. meinte ICH auch nicht (siehe oben!!) :bier:

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • !!! schlecht reden !!!

      Neu

      Moin aus Hamburg,

      Für´s Schlechtmachen und Runterreden ( und dann noch überzeigend jammern ) sind wir Deutschen ja weltweit bekannt !!

      Aber macht mir jetzt nicht auch noch die polnischen Handwerker und Schrauber schlecht. Wenn ich mich vor Flöhchen stelle und ihm sage: Polski- und Trabbiteile ´raustreten, bleibt von ihm nicht viel mehr, als die Karosse übrig! - und was hat das zur Folge: die Karre rennt, wie neu! :auto: Ich hatte lange keine Panne mehr. - Als ich im letzten Jahr mit ihm in einer offiziellen Werkstatt war, so mit Herstelleremplem und so, haben die mir erst einmal den Lehrling, mit dem Fehlerspeicher- ausleser geschickt... - der Meister kam dann nach 10 Minuten mit breitestem Grinsen hinterher.

      Die Arbeitsqualität der polnischen Schrauber war immer klasse, auch wenn sie in den letzten 5 Jahren ihre Preise deutlich angepaßt haben. Das würden wir im Gegenzug aber schon lange vorher gemacht haben !!

      Mozart :veryangry:
    • Neu

      Mozart von Hamburg schrieb:

      ... macht mir jetzt nicht auch noch die polnischen Handwerker und Schrauber schlecht.
      Polnische Schrauber schrauben natürlich nicht generell schlecht. Aber da der 126 dort das "Brot-und-Butter"-Auto war, haben die es "damals" oft nicht so genau genommen mit der Schrauberei. Hauptsache, die Karre läuft irgendwie. War ja bei uns mit den Käferschraubern nicht anders.
      Diese Mentalität ist m.E. bei einigen immer noch vorhanden, deshalb sollte man vorsichtig sein und nicht alles einfach so glauben, was einem vom Verkäufer erzählt wird.
      Und da offensichtlich kaum jemand entsprechende Erfahrungen gesammelt hat ist ein Misstrauensvorschuss in diesem Fall nicht unbedingt falsch.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Neu

      Mistrauen hätte ich bei jedem solange ich es nicht selbst mache, und wenn ich mist baue dann gehört der mir.
      We Do Three Types of Jobs Here
      GOOD, FAST AND CHEAP
      You May Choose Any Two!

      If It Is Good and Cheap
      It Will Not Be Fast.

      If It Is Good and Fast
      It Will Not Be Cheap.

      If It Is Fast and Cheap
      It Will Not Be Good.
    • Neu

      Übernächste Woche bin ich ein paar Tage in Görlitz beim Arbeiten. Bei Bedarf könnte ich nachschauen ob es die Firma/Garage wirklich gibt.
      Bräuchte dann eine Straße...
      Aber nur wenn es auf der deutschen Seite ist - mit dem Mietauto darf ich nicht rüberfahren :)
      Grüße Markus
    • Neu

      Falls Du dort eine Werkstatt erwartest:

      Bei Google-Maps, oder Google-Earth,

      sind das anscheinend nur Wohngebäude, sieht nicht nach Gewerbe aus, ist dann die "Briefkasten-Adresse" :/

      Die Werkstatt wird wohl in Kattowitz sein: :think:

      teilezentrale.de/webpage/resta…r-n-d-57-75-oldtimer.html

      Ich wiederhole mich: Das ist Wertungsfrei :read: !!, Bevor wieder :shake: :tongue:

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Neu

      gatti500 schrieb:

      schöne fußgängerbrücke und sgorzelec ist nicht so gross, und mann kann da gut einkaufen....
      ja genau, zu Fuß gleich nach der Brücke rechts, da kann man sich für wenig Geld richtig die Wampe vollhaun :bier: und den Arbeitsstress wieder abbauen :) , aber wenn man weiter rüber läuft wird`s ganz schön trostlos... :|
      Grüße Markus
    • Neu

      Stigi schrieb:

      Falls Du dort eine Werkstatt erwartest:

      Bei Google-Maps, oder Google-Earth,

      sind das anscheinend nur Wohngebäude, sieht nicht nach Gewerbe aus, ist dann die "Briefkasten-Adresse" :/

      Die Werkstatt wird wohl in Kattowitz sein: :think:

      teilezentrale.de/webpage/resta…r-n-d-57-75-oldtimer.html

      Ich wiederhole mich: Das ist Wertungsfrei :read: !!, Bevor wieder :shake: :tongue:
      Toll ! Die haben auch Partikelfilter für Diesel aus Aluminium beschichtetem Stahl! Original sind diese aber aus VA,das ist schon mal nix. Dafür aber billig.
      Achtung!Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!