mal schauen...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Udo500 schrieb:

      Gibt es hier auch einen Arzt? <X
      Ist das heilbar? :clown:
      :think:
      Interessante Idee, bei Verwendung von zwei Motoren dürfte die Sychronität zumindest mit Original Motoren nur schwer herstellbar sein, ohne dass die Wischer irgendwann kollidieren, vermutlich besser mechanisch, da braucht es aber eine ganz neue Konstruktion. Aber wenn es einer hinbekommt, dann du @Udo500 :thumbsup:
      Gruß Max
      _______________________________________________
      Suche Restaurationsreste eines 500ers
      für äusserliche Umgestalltung eines 126ers.
      Gerne auch mit Rost, aber nicht komplett weggerostet:
      Kotflügel, Front, Kofferraum, Seitenwände, Motorhaube.
      Am Besten für lau.
    • Klaus schrieb:

      500maximum schrieb:

      ... mechanisch, da braucht es aber eine ganz neue Konstruktion.
      Ich denke, da wird reichen, wenn an einem Wischer der Hebelarm nicht nach unten sondern nach oben zeigt.
      da ist kein Platz, wird wahrscheinlich eine "Zwischenhebellösung" werden

      und die Winkel der Hebel müssen zueinander passen, der linke Wischer muss beim anlaufen schneller sein wie der rechte Wischer

      es gibt ja genügend Beispiele wo es funktioniert

      z.B.

      Ricklef schrieb:

      weil ich es von meinem /8 kenne




      Peugeot macht das mit zwei Wischermotoren und Steuergerät, aber so eine Lösung fällt raus :nix:
      Rattenfahrer :auto:
      schraubst du noch oder fährst du schon :?:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • Udo500 schrieb:

      Klaus schrieb:

      500maximum schrieb:

      ... mechanisch, da braucht es aber eine ganz neue Konstruktion.
      Ich denke, da wird reichen, wenn an einem Wischer der Hebelarm nicht nach unten sondern nach oben zeigt.
      da ist kein Platz, wird wahrscheinlich eine "Zwischenhebellösung" werden

      und die Winkel der Hebel müssen zueinander passen, der linke Wischer muss beim anlaufen schneller sein wie der rechte Wischer

      es gibt ja genügend Beispiele wo es funktioniert

      z.B.

      Ricklef schrieb:

      weil ich es von meinem /8 kenne



      Peugeot macht das mit zwei Wischermotoren und Steuergerät, aber so eine Lösung fällt raus :nix:
      Echt, beim 307 sind das 2 Motoren? <X

      Was ist mit dem 1. Sharan, der hatte das doch auch?

      gruss ricklef
    • LAN-Opfer schrieb:

      Wenn man zwei Motoren verwenden möchte, dann könnte man BLDCs verwenden - die lassen sich synchron betreiben.

      Uwe

      Udo500 schrieb:

      Peugeot macht das mit zwei Wischermotoren und Steuergerät, aber so eine Lösung fällt raus
      :!:

      ich fahre noch nicht einmal eine Elektronik Zündung und komme damit super zurecht

      da werde ich wohl kaum eine Elektronik für den Wischer brauchen.



      Ricklef schrieb:

      1. Sharan
      selbst die Amis haben das bei der C3 hinbekommen.

      mach jetzt aber erst den Mitteltunnel.
      Rattenfahrer :auto:
      schraubst du noch oder fährst du schon :?:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Udo500 ()

    • die Heizung soll ja auch funktionieren

      oben muss noch ein Y Stück drauf für die Schläuche, aber da hab ich noch nicht das passende gefunden, original will ich nicht absägen.....
      Dateien
      • CIMG2525.JPG

        (143,81 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • CIMG2526.JPG

        (143,81 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • CIMG2529.JPG

        (125,87 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Rattenfahrer :auto:
      schraubst du noch oder fährst du schon :?:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • da ist der Radius zu groß

      aber so was ähnliches hab ich auch schon im Kopf

      nur eben Kunststoff und kleben

      werde mal im Baumarkt in der Sanitärabteilung schauen
      Rattenfahrer :auto:
      schraubst du noch oder fährst du schon :?:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • @Udo: und ein T-Stück?
      Ich bin mal gespannt, wenn das Projekt in die Endphase geht. spannend!

      Gruß Thomas
      "Es hängt alles zusammen: Wenn man sich am Hintern ein Haar herausreißt, tränt das Auge... "(Dettmar Cramer)



      Kannste so machen!
      Dann isses halt Kacke!


      „Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie“
    • Neu

      Ricklef schrieb:

      Udo500 schrieb:

      Klaus schrieb:

      500maximum schrieb:

      ... mechanisch, da braucht es aber eine ganz neue Konstruktion.
      Ich denke, da wird reichen, wenn an einem Wischer der Hebelarm nicht nach unten sondern nach oben zeigt.
      da ist kein Platz, wird wahrscheinlich eine "Zwischenhebellösung" werden

      und die Winkel der Hebel müssen zueinander passen, der linke Wischer muss beim anlaufen schneller sein wie der rechte Wischer

      es gibt ja genügend Beispiele wo es funktioniert

      z.B.

      Ricklef schrieb:

      weil ich es von meinem /8 kenne
      Peugeot macht das mit zwei Wischermotoren und Steuergerät, aber so eine Lösung fällt raus :nix:
      Echt, beim 307 sind das 2 Motoren? <X

      Was ist mit dem 1. Sharan, der hatte das doch auch?

      gruss ricklef
      Schau doch einfach bei alten Mercedes ab (´8, oder 123) Die haben das auch vollmechanisch hinbekommen. Meine da ist so ne Art Steuerscheibe am Getriebe. Ist ja nicht nur, dass der eine Arm früher, schneller starten muss, sondern der muss auch später wieder zurück, sonst klappt´s nur 1x ohne Knoten.

      Wenn aber sogar die in Stuttgart das hinbekommen, Dann wird das wohl für Dich, mit so um die 18 Stück 20mm Kugelgelenkköpfen, auch kein Problem werden ;)

      Alternativ würde ich 2 federnde Elemente im Gestänge vorschlagen. Der erste Arm federt in der oberen Endlage, der zweite Arm in der unteren. Somit bleibt der erste Arm im OT einen Moment stehen, der zweite Arm startet später und ist eher zurück. Oder Du drehst die beiden Arme jeweils über den Totpunkt (unterschiedliche natürlich. sieht nur selten doof aus, weil die Scheibenwischer dann oben, bzw. unten etwas zurück drehen.

      ...nebenbei Udo: Dass mit der H-Nummer wird von Tag zu Tag aber kniffliger.
      Langweilst Du Dich auch so wie mich?

      .... und der Tacho bis 160 dreht trotzdem links rum.

      Stammtisch: Wieder 3. Montag im Monat - Runkelkrug-Salzufler Straße 177- 33719 Bielefeld

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von steyr-martin ()

    • Neu

      steyr-martin schrieb:

      Ricklef schrieb:

      Udo500 schrieb:

      Klaus schrieb:

      500maximum schrieb:

      ... mechanisch, da braucht es aber eine ganz neue Konstruktion.
      Ich denke, da wird reichen, wenn an einem Wischer der Hebelarm nicht nach unten sondern nach oben zeigt.
      da ist kein Platz, wird wahrscheinlich eine "Zwischenhebellösung" werden

      und die Winkel der Hebel müssen zueinander passen, der linke Wischer muss beim anlaufen schneller sein wie der rechte Wischer

      es gibt ja genügend Beispiele wo es funktioniert

      z.B.

      Ricklef schrieb:

      weil ich es von meinem /8 kenne
      Peugeot macht das mit zwei Wischermotoren und Steuergerät, aber so eine Lösung fällt raus :nix:
      Echt, beim 307 sind das 2 Motoren? <X

      Was ist mit dem 1. Sharan, der hatte das doch auch?

      gruss ricklef
      Schau doch einfach bei alten Mercedes ab (´8, oder 123) Die haben das auch vollmechanisch hinbekommen. Meine da ist so ne Art Steuerscheibe am Getriebe. Ist ja nicht nur, dass der eine Arm früher, schneller starten muss, sondern der muss auch später wieder zurück, sonst klappt´s nur 1x ohne Knoten.

      Wenn aber sogar die in Stuttgart das hinbekommen, Dann wird das wohl für Dich, mit so um die 18 Stück 20mm Kugelgelenkköpfen, auch kein Problem werden ;)

      Alternativ würde ich 2 federnde Elemente im Gestänge vorschlagen. Der erste Arm federt in der oberen Endlage, der zweite Arm in der unteren. Somit bleibt der erste Arm im OT einen Moment stehen, der zweite Arm startet später und ist eher zurück. Oder Du drehst die beiden Arme jeweils über den Totpunkt (unterschiedliche natürlich. sieht nur selten doof aus, weil die Scheibenwischer dann oben, bzw. unten etwas zurück drehen.

      ...nebenbei Udo: Dass mit der H-Nummer wird von Tag zu Tag aber kniffliger.
      Martin,
      Den /8 hatte ich schon als Beispiel genannt bzw Udo zitiert.