Oldtimer Versicherung - mehrere Fahrer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oldtimer Versicherung - mehrere Fahrer

      Hallo zusammen,
      nachdem mein 126 Bis nun auch den Oldtimer Status erreicht hat (30 Jahre), wollte ich die "normale" Versicherung beim HDI wo auch alle anderen Fahrzeuge versichert sind auf die Oldtimer Versicherung umstellen (wesentlich günstiger). Der HDI versichert aber Oldtimer Fahrzeuge nur wenn als Fahrer der Versicherungsnehmer sowie Ehe/Lebenspartner eingetragen werden. Somit darf das Fahrzeug weder von meiner Tochter oder Schwiegersohn bewegt werden. Gibt es eine Versicherung die das macht und bei der dann ja auch nicht das "Alltagsfahrzeug" gemeldet ist? Ende des Jahres kann ja wieder gekündigt werden und ein Wechsel wäre dann möglich. Hoffe hier ist jemand der sich im Versicherungswesen auskennt.

      Gruß Dieter
    • Vergleiche Fahrerkeis

      Moin,
      (Fahrerkeis)
      die Frage wurde hier ja schon öffter besprochen,
      die Frage ist was willst Du versichern = Bedarf der Deckung.
      Haftpflicht + Teile- oder Vollkasko + Allgefahrendeckung + Fahrerschutzversicherung + Rechtsschutz
      (unabhängig der Selbstbeteiligungen SB)
      bei der Allgefahrendeckung ist i.d.R ein Gutachten erwünscht und diese ist meist erst ab 10.000 € Fahrzeugwert (Wiederbeschaffung) zu bekommen, z.B. OCC oder Hiscox

      Bie H Zulassung = Oldtimertarife spielt die Schadenfreiheitsklasse i.d.R. keine Rolle,
      was soll die Police alles können...
      such Dir einen Makler (HGB94) vor Ort keinen Firmenvertreter, der Dir den Bedaf (hier gehören dann auch die Berechtigten Fahrer / Fahrerkeis mit rein älter/jünger 23 J.) im Ausschlussverfahren dies gegenüberstellt.
      die Prämie läst sich dann auch über den SB gestalten.

      zur 2017er Übersicht sende ich Dir einen PN :winke:
    • Dieter schrieb:

      ... wenn als Fahrer der Versicherungsnehmer sowie Ehe/Lebenspartner eingetragen werden. Somit darf das Fahrzeug weder von meiner Tochter oder Schwiegersohn bewegt werden.
      Frag mal genau nach. Soweit mir bekannt ist, betrifft diese Regelung "regelmäßige Fahrer". Als "gelegentliche Fahrer" ist jede/r möglich. Nur sagt dir das der Versicherungsfuzzi nicht gerne.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Vielen Dank für die schnellen und vielfältigen Antworten. @ Huges danke für die Vergleichsaufstellung.
      Damit komme ich schon weiter. Momentan habe ich den Bis nur Haftpflicht versichert. Für die gleiche Prämie bekomme ich die Oldtimer Versicherung inclusive Teilkasko. Wertmäßig spielt der Bis ja in der untersten Liga. Die weiteren Fahrer sind über 40 und die mindest Altersgrenze spielt dabei also keine Rolle.

      Gruß Dieter
    • Oder Mannheimer
      die haben Oldtimer Versicherung mit ohne Alterslimit.
      Da können dann die Kinder ( oder Enkel ) auch mit fahren.
      Habe ich heute ein Fahrzeug "umgemeldet". Ging problemlos.
      Nur Haftpflicht, ohne Gutachten oder sonstigen Papierkram.
      Gruß
      Jürgen
      aus schwarz wird dunkelgrau
    • Benutzer online 1

      1 Besucher