Altes Projekt 500er Kombi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Udo500 schrieb:

      zweites Bild,

      Radzylinder unten :?: da stimmt was nicht :!:

      ist der Achsschenkel falsch rum zusammen gebaut?

      sieht so aus,,,, auch der Lenkhebel steht ungewöhnlich hoch
      Ist mir gar nicht aufgefallen. Ja, der Achsschenkel ist falschherum zusammengebaut.

      @juergen


      Die Radbremszylinder (RBZ) sehen mir aus wie die vorderen von der 850 Limo. Die haben 22,22mm Durchmesser. Die wurden u.a. von Günter Markhof für den Kombi empfohlen. Original hat der Kombi vorne und hinten die gleichen RBZ.

      Die RBZ vom Fiat 600, 850 und 126er mit kleinem Lochkreis sind untereinander austauschbar
    • Ok, ich hab noch nen Kombi geschlachtet so 2001 oder so.
      Aber ich hab die Achssteile erst letztes Jahr für 1 Auto auseinandergebaut und
      zerlegt.
      Und ich bin sogar recht sicher dass ich nur die Hinterachsschwingen aufgehoben hab.
      Warum auch immer.

      Ich habe auch von keinem anderen Auto Achsteile hier.
      Einen 126er hab ich nie geschlachtet.

      Wg falsch rum Achsschenkel: @Wolti sach was.

      An sich war damals die Welt mit Günni noch in Ordnung, aber ich ich glaube grad
      nicht dass ich damals die Bremsen überholt hab.
      @eddi weissu noch ob du was an den Bremsen gemacht hast wg. $21 oder so?
      querdenken; Särge schenken.
    • cinquecento63 schrieb:

      Fiatos schrieb:

      Weiter gehts. Das Getriebe von Jürgen ist nun auch fertig. Einmal nach dem rechten gesehen, ein paar Teile getauscht, Differential eingestellt und hübsch gemacht.
      Und entgegen dem Originalzustand meine Getriebeaufhängung montiert.
      Fiatos.JPG

      was sind das denn für Steckdosen, bist Du im Ausland tätig? :gigagrins:
      Nö, nix Auslaund. West-Germany.
      Das sind die Steckdosen, die ich da eingebaut habe. Ist eine modernere Norm, passen aber alle Netzstecker dran, die ich habe. Nur die Uraltdinger nicht.
      Und auf der rechten Seite, das sind USB-Steckdosen. Braucht man, um zum Beispiel ein Handy zu laden ohne Netzteil.
    • eddi schrieb:

      Ich habe da, soweit ich mich erinnere , nix dran gemacht. Habe ich den mit deutscher Zulassung verkauft? ?( Nee nä?
      Wollte den am Bodensee damals schon haben, da hast den von Italien grad mitgebracht.
      da haste den aber nicht hergeben und irgendwas später hab ich den mit $21 bei Dir mit nem Hänger von Dir geholt.
      Den Hänger hat dann ein Saufkumpane von Dir auf dem Weg nach Italien bei mir wieder abgeholt.
      querdenken; Särge schenken.
    • Fiatos schrieb:

      cinquecento63 schrieb:

      Fiatos schrieb:

      Weiter gehts. Das Getriebe von Jürgen ist nun auch fertig. Einmal nach dem rechten gesehen, ein paar Teile getauscht, Differential eingestellt und hübsch gemacht.
      Und entgegen dem Originalzustand meine Getriebeaufhängung montiert.
      Fiatos.JPG

      was sind das denn für Steckdosen, bist Du im Ausland tätig? :gigagrins:
      Nö, nix Auslaund. West-Germany.
      Das sind die Steckdosen, die ich da eingebaut habe. Ist eine modernere Norm, passen aber alle Netzstecker dran, die ich habe. Nur die Uraltdinger nicht.
      Und auf der rechten Seite, das sind USB-Steckdosen. Braucht man, um zum Beispiel ein Handy zu laden ohne Netzteil.
      Klugscheissermodus an: E-Steckdosen sind z.B. für Polen zugelassen, in der BRD sollen F-Steckdosen montiert werden, heutige europäische Anschlusskabel haben meistens einen E/F-Stecker montiert

      Klugscheissermodus aus: sch...egal

      ich hoffe man sieht sich bald mal wieder :bier:
      Fiat fahrn is wie wende fliechst

    • cinquecento63 schrieb:

      Fiatos schrieb:

      cinquecento63 schrieb:

      Fiatos schrieb:

      Weiter gehts. Das Getriebe von Jürgen ist nun auch fertig. Einmal nach dem rechten gesehen, ein paar Teile getauscht, Differential eingestellt und hübsch gemacht.
      Und entgegen dem Originalzustand meine Getriebeaufhängung montiert.
      Fiatos.JPG

      was sind das denn für Steckdosen, bist Du im Ausland tätig? :gigagrins:
      Nö, nix Auslaund. West-Germany.
      Das sind die Steckdosen, die ich da eingebaut habe. Ist eine modernere Norm, passen aber alle Netzstecker dran, die ich habe. Nur die Uraltdinger nicht.
      Und auf der rechten Seite, das sind USB-Steckdosen. Braucht man, um zum Beispiel ein Handy zu laden ohne Netzteil.
      Klugscheissermodus an: E-Steckdosen sind z.B. für Polen zugelassen, in der BRD sollen F-Steckdosen montiert werden, heutige europäische Anschlusskabel haben meistens einen E/F-Stecker montiert

      Klugscheissermodus aus: sch...egal

      ich hoffe man sieht sich bald mal wieder :bier:
      Axel, bist du beruflich nicht genug ausgelastet? Es scheint mir, du hast zuviel Langeweile.....
    • Also,

      die Achsteile sind definitiv alle von meinem Kombi.
      Das mit der 126er Vorderachse könnte dahingehend passen dass der Kombi vorne sehr hoch stand.
      Bremsbeläge waren 4 mal mit, 4x ohne Rücksteller
      4x hab ich auch die kleinen Haltestifte mit den Federn...

      Was meint ihr soll ich jetzt messen, prüfen, ersetzen und dann verbauen
      dass es am Schluß passt?
      Die Achsschenkel müssen noch gemacht werden, ist klar.
      Wenn ich es richtig sehe sollte ich die 8 Bremsbeläge, wie links auf dem Bild zurückgeben.
      Was mit den Radbremszylindern mit dem großen Kopf?

      A, sind mir die Bremsen wichtig,
      B, nervt mich die Bastelei daran am meisten, weil meist mit der ekligen Bremsflüssigkeit gesabber verbunden ist.

      Danke derweil

      20210111_161729.jpg
      querdenken; Särge schenken.
    • Wenn du an originale Kombiachsschenkrl ran kommst, würde ich alles auf Original bauen.
      Alternativ, komplette 126er-Bremsen verbauen, aber Bremszylinder vorne und hinten 22,23mm
      126 mit automatischen Nachstellern hat auch Vorteile, weil das Nachstellen kann nerven.
      Die Sterbesrate ist bei 6-Jährigen am niedrigsten also esse ich wie ein 6-Jähriger. :D
    • Weil unser Kombi bremst, als ob du moderne Bremsen verbaut hättest und Jürgen ja auch nicht mit originalen 18 PS unterwegs sein wird.
      Deswegen empfehle ich das.

      Fiatos schrieb:

      Die haben 22,22mm Durchmesser. Die wurden u.a. von Günter Markhof für den Kombi empfohlen.
      Die Sterbesrate ist bei 6-Jährigen am niedrigsten also esse ich wie ein 6-Jähriger. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bodensee_Ralf ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher