Wartungskits und Safetykit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alfons1972 schrieb:

      Rike schrieb:

      Ich hatte sogar schon mal einen Zylinderkopf mit, das war dann doch übertrieben.
      hatte ich auch mal mit am Bodensee dabei. Fragt mich nicht, warum.
      Max konnte den genau da gerade brauchen. Es war ein Spaß, wie wir damals die Ventile eingeschliffen haben: mit dem Staub aus der nächstbesten ausgetrockneten Pfütze...
      Und das Auto läuft. und läuft hoffentlich immer noch... ;)
      Das Auto lief noch bis der TüV abgefallen ist. Wenn ich die Zeit finde, soll da ein halber 500er drin verwurschtelt werden, weil der Frontschaden und der Heckschaden nicht wirklich schön waren. Aber leider momentan andere Dinge zu tun und noch ein paar andere Projekte, welche vorher fertig werden sollen.
      Gruß Max
      _______________________________________________
      Suche Restaurationsreste eines 500ers
      für äusserliche Umgestalltung eines 126ers.
      Gerne auch mit Rost, aber nicht komplett weggerostet:
      Kotflügel, Front, Kofferraum, Seitenwände, Motorhaube.
      Am Besten für lau.
    • Bodensee_Ralf schrieb:



      Nichts ist schlimmer als wenn die Burschen und Medels meinen: Ist ja alles Neu, was soll passieren.
      Genau die neuen Teile, wie Limakohlen halten nicht.
      Irgendwann müssen sie halt mal neu, und das war dann schon die gute Qualität des Händlers. Jetzt sind wir alle schlauer, die Dinger sind vom Markt, und wir haben mehr Restbestände aufgekauft als wir je werden verbrauchen können.

      Alfons1972 schrieb:

      Rike schrieb:

      Ich hatte sogar schon mal einen Zylinderkopf mit, das war dann doch übertrieben.
      hatte ich auch mal mit am Bodensee dabei. Fragt mich nicht, warum.
      Max konnte den genau da gerade brauchen. Es war ein Spaß, wie wir damals die Ventile eingeschliffen haben: mit dem Staub aus der nächstbesten ausgetrockneten Pfütze...
      Und das Auto läuft. und läuft hoffentlich immer noch... ;)
      Coole Geschichte :thumbup:
      Hätte ich damal in der Schweiz auch gerne gehabt. Dafür gab es dann ein spontanes Kennenlernen mit Claudio, alles hat auch seine guten Seiten :thumbsup:

      Stigi schrieb:

      schwarzenholzer schrieb:

      Werde einfach Rike oder Klaus in den Kofferraum packen mit ner Limocello als Versorgung.
      Ne, ne, ne Limoncello reicht da nicht 8o Des is wie wennst den Pabst im Auto hast :tongue:
      Der Papst bin definitiv nicht ich! :D
      Aber ich hätte dann die Teile, und der Papst könnte perfekt schrauben...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher