Hallo an alle aus dem Kreis Nürnberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo an alle aus dem Kreis Nürnberg

      ich bin Stigi und seit Sa. Besitzer eines 500L. Den habe ich in Umbrien von einem mir Bekannten im Sommer gekauft.
      Am Sa. mit ital. Kennzeichen auf dem Hänger nach N-Zabo gefahren. Nun habe ich die Scheinwerfer umgebaut, der Warnblinker war schon eingebaut.
      Heute beim TÜV hat er folgendes festgestellt:
      Motor sabbt leicht- säubern reicht.
      Achsschenkel rechts muss neu gemacht werden-zu viel Spiel.
      Scheinwerfer einstellen-schaffte ich nicht mehr es einzustellen, war gestern beschäftigt mit dem Umbau der SW.
      Vergaser ist SEHR verstellt.

      Da ich die ital. Kennzeichen schnell zurücksenden will, dass er das Fahrzeug in Italien abmelden kann, würde ich gerne um eine Werkstatt-Empfehlung betteln, bis ich so weit bin und manches möglich selbst reparieren kann.

      Das Fahrzeug wurde 2016 in Italien dort restauriert und ist sonst in einem sehr guten Zustand.
      Die Bilder sind noch vor Ort gemacht worden.image5.JPGimage1.JPGimage3.JPGimage4.JPG

      ich hoffe ich habe mich jetzt in der richtigen Rubrik vorgestellt.!

      Vielen Dank für einen Werkstatt-Support.

      Gruß Michael :winke:

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Hallo Michael,

      erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, sieht gut aus! :daumen:

      Im Raum Nürnberg kann ich dir leider nicht weiterhelfen,
      aber bis sich dazu hier jemand meldet:

      Über die Suche findest du Tipps zum Vergaser einstellen.
      Wenn nichts defekt oder verstopf ist, eine Sache von 10 Minuten.

      Über die Infothek kannst du dir, sofern noch nicht vorhanden,
      eine Reparaturhandbuch runter laden - Scheinwerfereinstellung ist auch eine Sache von 10 Minuten (gerade Fläche vorausgesetzt).

      Motor säubern ist auch kein Akt, die Restzeit kannst du dir dann noch auf den Händlerseiten (über Links) vertreiben.
      Da findest du das Notwendige zum Thema Achsschenkel. ;)

      Das Ventilspiel würde ich gleich mit prüfen, bevor's auf "große Fahrt" geht ...

      Viele Grüße,
      Christian
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • Hallo und willkommen
      Bisher hast ja schon mal alles richtig gemacht (hier anmelden und fragen) ;)
      Achsschenkel sind etwas heikel. Zum einen müssen die Achsschenkel getauscht werden (je nach Möglichkeiten selbst machen oder machen lassen). Aber man benötigt dann auch neue bzw. überholte Achsschenkel. Leider kann man da Teile mit schlechter Qualität kaufen. Ideal ist es, wenn dir hier im Forum jemand gute Teile anbietet. Falls du die Möglichkeit hast, sie selbst zu überholen, stelle sicher, daß du den richtigen und passenden Reparatursatz kaufst (die Schmierung muss funktionieren - hier mal die Suchfunktion nutzen).
      Ansonsten wirst du sicher auch sehr viel Spaß mit dem schicken Wagen haben!

      Uwe
    • chr-jakob schrieb:

      Hallo Michael,

      erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, sieht gut aus! :daumen:

      Im Raum Nürnberg kann ich dir leider nicht weiterhelfen,
      aber bis sich dazu hier jemand meldet:

      Über die Suche findest du Tipps zum Vergaser einstellen.
      Wenn nichts defekt oder verstopf ist, eine Sache von 10 Minuten.

      Über die Infothek kannst du dir, sofern noch nicht vorhanden,
      eine Reparaturhandbuch runter laden - Scheinwerfereinstellung ist auch eine Sache von 10 Minuten (gerade Fläche vorausgesetzt).

      Motor säubern ist auch kein Akt, die Restzeit kannst du dir dann noch auf den Händlerseiten (über Links) vertreiben.
      Da findest du das Notwendige zum Thema Achsschenkel. ;)

      Das Ventilspiel würde ich gleich mit prüfen, bevor's auf "große Fahrt" geht ...

      Viele Grüße,
      Christian
      Hallo Christian,

      vielen Dank für den schnellen Support!
      Hatte in den 2 Wochen Urlaub das Forum von oben bis unten abgegrast, da hat ja jeder so seine Erfahrungen mit allen möglichen und unmöglichen Dingen.
      CO-Gehalt ist im Leerlauf nicht in Ordnung. Reparaturhandbuch und Handbuch hab ich runtergeladen.

      Viele grüße Michael

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Servus aus Bamberg,

      wie der Floh schon beschrieben hat ist das Autohaus Aumüller , Schönbrunn, eine sehr gute Wahl und heimwärts kannst auf einen Cappu bei mir vorbei schauen.


      Gruß Holgi
      Des kannst net machen, weil des geht fei echt ned. (fränkische Weisheit)

    • Holger schrieb:

      Servus aus Bamberg,

      wie der Floh schon beschrieben hat ist das Autohaus Aumüller , Schönbrunn, eine sehr gute Wahl und heimwärts kannst auf einen Cappu bei mir vorbei schauen.


      Gruß Holgi
      Servus Holger,

      Danke für deinen Support, is halt vielleicht a weng weit, obba schau mer mal.

      Viele Grüße Michael :winke:

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • wafap schrieb:

      Hallo Michael,
      auch von mir ein herzliches Willkommen :) :
      Schau mal hier rein:

      500forum.de/index.php/UserMap/

      Dort ist eine Mitgliederkarte und vielleicht findest Du ja jemand durch die Ortssuche in Deiner Nähe.
      VG
      Achim
      Hallo Achim,

      Danke die habe ich gesehen. Pierre aus N hat sich schon gemeldet.
      ViG Michael :winke:

      Alles nette Leute hier, Danke!!

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Hallo Michael, ich bin doch auch Pannenhelfer :)

      Nürnberg- Schönbrunn ist nicht weit das klappt schon , nur MUT :)
      Ich bin heuer im August auch 1500 Km in die Wahlheimat gefahren und zurück in 5 Tagen.
      Die kleinen halten viel mehr aus als man Denkt :)


      Gruß Holgi
      Des kannst net machen, weil des geht fei echt ned. (fränkische Weisheit)

    • Firmen/Werkstätten die sich wirklich noch mit dem 500er auskennen gibt es nicht mehr viele.

      Ich bin schon 500 km zum TÜV gefahren, da die TÜVs in meiner nähe die Eintragungen nicht machen wollten.

      Da würden mich 60 km nicht interessieren.
    • Ich seh das so: 60 Km = mehr Zeit Fiat zu fahren....
      Den Luxus sich mal zu gönnen, die Zeit zu endschleunigen ist in unseren heutigen Tagen unbezahlbar.

      Hektik, Stress, schneller, besser, höher, weiter immer mehr........ und dann ...... ab mit dem 500er, langsam , laut, stinkt manchmal und die Erfahrung mit nichts zu vergleichen.

      Mal ehrlich, wer hält schon einfach mal an und trinkt einen Cappu. mit seinem neuen Auto ? Ach, die paar Km fahren wir noch , dann sind wir da !!
      Beim Fiffi ist der Weg das Ziel und nicht zu vergessen....... früher ging es ja auch :D :D :D :D

      Gruß Holgi aus Franken
      Des kannst net machen, weil des geht fei echt ned. (fränkische Weisheit)

    • Holger schrieb:

      Ich seh das so: 60 Km = mehr Zeit Fiat zu fahren....
      Den Luxus sich mal zu gönnen, die Zeit zu endschleunigen ist in unseren heutigen Tagen unbezahlbar.

      Hektik, Stress, schneller, besser, höher, weiter immer mehr........ und dann ...... ab mit dem 500er, langsam , laut, stinkt manchmal und die Erfahrung mit nichts zu vergleichen.

      Mal ehrlich, wer hält schon einfach mal an und trinkt einen Cappu. mit seinem neuen Auto ? Ach, die paar Km fahren wir noch , dann sind wir da !!
      Beim Fiffi ist der Weg das Ziel und nicht zu vergessen....... früher ging es ja auch :D :D :D :D

      Gruß Holgi aus Franken
      Servus mitanand,

      ja Holger das weiß/wissen ich/wir zu schätzen, die Ausfahrten um den Trasimenosee waren schon Mal lehrreich. Wenn dann an einem scharfen Eck mehrere ältere Italiener auf dem Bänkla sitzen und wie beim Domino-Effekt die Hälse mitgehen, dann denkst du Dir, ja die wissen was schön ist.
      Mein Problem "ist", dass ich erst in die Materie hineinschnuppern/hineinwachsen muss. Bin Bj. 62 habe früher auch viel selbst geschraubt, manches muss erst wieder hervorgekramt werden. Einiges habe ich mir schon verinnerlicht. In den 2 Wochen im Urlaub war ich Stamm-Gast bei Euch im Forum, aber lesen und machen sind zweierlei. Wenn Machen dann immer besser klappt, steigt auch die Entspannung.

      Danke für eure Mutzusprechungen, für Euren Mail-Support und die telefonische Unterstützung, Chapeau!!
      VG Stigi/Michael aus Nürnberg :winke:

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Hallo Glückwunsch zum Fiat und willkommen im Forum.
      Ne Werkstatt die sich wirklich mit unseren 500ern auskennt und das gut macht kann ich Dir leider nicht empfehlen.
      Aber lass blos die Dinger von den Oldtimerhändlern in Erlangen.
      Kenne da nur welche mit "nicht ganz optimalen" Ruf.
      Selbst komm ich momentan nicht mal zu Kleinreparaturen an meinen Kisten.
      Die Zeit fehlt leider so erst recht um anderen im Weg zu stehen.
      Aumueller ist aber wirklich ne Option, wenn auch nicht mehr Nahraum NBG.
      Gruss
      Juergen
      aus schwarz wird dunkelgrau
    • jw500 schrieb:

      Hallo Glückwunsch zum Fiat und willkommen im Forum.
      Ne Werkstatt die sich wirklich mit unseren 500ern auskennt und das gut macht kann ich Dir leider nicht empfehlen.
      Aber lass blos die Dinger von den Oldtimerhändlern in Erlangen.
      Kenne da nur welche mit "nicht ganz optimalen" Ruf.
      Selbst komm ich momentan nicht mal zu Kleinreparaturen an meinen Kisten.
      Die Zeit fehlt leider so erst recht um anderen im Weg zu stehen.
      Aumueller ist aber wirklich ne Option, wenn auch nicht mehr Nahraum NBG.
      Gruss
      Juergen
      Hallo Jürgen,

      Vielen Dank!

      Habe über Pierre eine Adresse bekommen, die ich morgen aufsuche - Werkstatt in N-Buch, da hat er damals einen restauriert. Habe Dich schon über die Mitgliederkarte entdeckt, -auch deine HP besucht- so als fast Nachbar :winke: Mit Rennrad und MTB komme ich öfters bei Dir fast vorbei.

      VG Michael

      Gruß Michael :winke:

      Gschichten vom "Moggerla" gibts u. a. hier:

      heikesstadtgefluester.de/
    • Und falls Du Ersatzteile brauchst, fahr nach Nünberg-Fischbach. Dort bin ich früher - als ich noch in Franken gewohnt habe - gerne vorbei gefahren. Dort,mit dem Herrn Schinagl, kann man beim "shoppen" auch sehr gut fachsimpeln...