Original Fiat 500 Verbandskasten?!

    • Hallo zusammen,
      ich habe mir ja auch den Verbandskasten gekauft, finde ihn auch toll.

      Leider ist mir ein "Unglück" damit passiert.
      Ich hatte etwas auf den Verbandskasten liegen, bin damit gefahren und habe mir den Deckel zerkratzt.

      Nur so als Tip, damit euch das nicht auch passiert:
      - entweder nie was auf den Verbandskasten legen ( aber wer denkt da schon dran )
      - besser: den Deckel mit einer Klarsichtfolie schützen

      Viele Grüße :auto:
      Harro
      Glaub nicht alles, was Du denkst.
    • Wo hin denn mit dem Verbandskasten?

      Hallo z´samm,

      yeah, ich bin am Z´sammbauen und einräumen, verstauen, um es mir wieder gemütlich im Zwutschgerl zu machen.

      Wo habt ihr denn eure Verbandskästen, Warnwesten, Birnchen-, Werkzeug- und Ersatzteileboxen im Auto deponiert?
      Im Kofferraum, unterm Sitz, im Fußraum oder im schicken Koffer im Heck?

      Habe mir auch schon einen Heckgepäckstäger gebastelt, damit ich mein stinkertes Feuerspielzeug nicht im Innenraum transportieren brauche.
      :raucher: ich tu net gern die Asche anbeten, lieber teil ich die Glut des Feuers :welding:

      Feuerspieler und Feuertänzer
    • Verbandkasten ( mit Halterung) auf der Ablage hinter dem Rücksitz, Warndreieck zusammen mit dem Wagenheber festgeschnallt, Werkzeug in selbst gebauten (und damit schmatzend passenden) Kasten vorne hinter der Front rechts neben dem Reserverad, Ersatzteile (Ersatzlampen, Benzinschlauch, Kabelbinder etc.) im Reserverad und Öle, Bremsenreiniger etc. vor dem Reserverad, also im Leerraum zwischen Reserverad und Frontblech, Warnweste im Ablagefach.
      Lediglich Kompressor und Reserveschlauch/Flickzeug musste ich unter dem Fahrersitz unterbringen weil ich dafür keinen anderen Platz gefunden habe.
      All parts must swim in oil :roll:
    • Was muss im Ersatzteilkoffer sein ?

      Wobei sich mir die Frage stellt:

      Was muss man als Ersatzteillager dabei haben?

      Wenn ich höre Kompressor etc.........
      Gibt es vielleicht die Top 10 oder 20, die immer wichtig ist?

      Gruß
      Detlef
      :auto: Grüße aus Ostwestfalen-Lippe
    • Dv1963 schrieb:

      Was muss man als Ersatzteillager dabei haben?
      Gruß
      Detlef
      Ich habe nie Ersatzteile dabei, nur Werkzeug das ich das Reserve Rad wechseln kann und eventuell den Vergaser säubern.
      We Do Three Types of Jobs Here
      GOOD, FAST AND CHEAP
      You May Choose Any Two!

      If It Is Good and Cheap
      It Will Not Be Fast.

      If It Is Good and Fast
      It Will Not Be Cheap.

      If It Is Fast and Cheap
      It Will Not Be Good.
    • Dv1963 schrieb:

      Wobei sich mir die Frage stellt:

      Was muss man als Ersatzteillager dabei haben?

      Wenn ich höre Kompressor etc.........
      Gibt es vielleicht die Top 10 oder 20, die immer wichtig ist?

      Gruß
      Detlef
      Das war hier schon häufig ein Thema, du findest auch eine Liste über die Suche bis hin zum „Ersatzteil“ ADAC-Karte. :D

      Ich würde unterscheiden, wo man sich bewegt und was man (handwerklich) kann und will.

      Bei der Fahrt zum Brötchen holen oder an die Arbeit würde ich vielleicht noch nen Reifen oder Kondensator wechseln, den Rest würde ich in Ruhe zuhause machen bzw. zuhause holen.

      Auf ner längeren Tour hätte ich auch Dinge wie ne Zündspule, Benzinpumpe etc. dabei, die kriegt man noch gut gewechselt.

      Im Endeffekt geht eh meist das kaputt, was man nicht dabei hat. Und bevor ich bei Nieselregen an einer stark befahrenen Bundesstraße unter‘m Auto liege, ruf ich lieber den ADAC ... :)
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • Zwutschgerl schrieb:

      Hallo z´samm,

      yeah, ich bin am Z´sammbauen und einräumen, verstauen, um es mir wieder gemütlich im Zwutschgerl zu machen.

      Wo habt ihr denn eure Verbandskästen, Warnwesten, Birnchen-, Werkzeug- und Ersatzteileboxen im Auto deponiert?
      Im Kofferraum, unterm Sitz, im Fußraum oder im schicken Koffer im Heck?

      Habe mir auch schon einen Heckgepäckstäger gebastelt, damit ich mein stinkertes Feuerspielzeug nicht im Innenraum transportieren brauche.
      So hab ich das Zeug verstaut ...

      D78FEBDD-285C-4B78-A68D-2F0635528C03.jpeg

      Unter der Kiste mit den Ersatzteilen (Handschuh) liegt noch die Werkzeugbox.

      Ersatzbenzinpumpe und Zündspule liegen „im“ Ersatzrad.

      Der Verbandskasten ist unter dem Beifahrersitz, Feuerlöscher unter dem Fahrersitz.

      Warnwesten sind in den Türtaschen.
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • Klaus schrieb:

      chr-jakob schrieb:

      So hab ich das Zeug verstaut ...
      :lil: Da hast du ja gar keinen Kofferraum mehr?
      :whistling: Liegt das jetzt an meinem Krempel oder an der Größe des Autos? ?( :D

      Seh das aber recht entspannt, da mein Gepäck in der Regel eh nicht rein passt ... Getränkekisten kommen auf die Rückbank ... Arbeits-/Laptoptasche muss auch nach hinten ...

      Nutzt du Kofferraum wirklich? Also, für andere Dinge als Ersatzteile usw.?
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • chr-jakob schrieb:

      Nutzt du Kofferraum wirklich? Also, für andere Dinge als Ersatzteile usw.?
      Klar. Ist doch viel Platz drin. Da passt locker eine Reisetasche rein und ein paar Jacken, ein Rucksack etc.

      PICT0006.JPG

      Da sitzt bei mir der Feuerlöscher:
      PICT0004.JPG

      Und da steckt der Werkzeugkasten:
      PICT0007.JPG

      Und da ist auch noch etwas Werkzeug und dahinter (in der roten Tasche) Zubehör und Kleinteile:
      PICT0008.JPG

      Der Verbandkasten ist hinten unter'm Fenster:
      PICT0005.JPG
      All parts must swim in oil :roll:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher