500forum.de:
Startseite
Forum
Bilder
Kalender
Suche
Mitglieder-
karte
Infothek

Forum:
» Übersicht
» Fahrzeugregister
» Literaturliste
» *Registrierung*

Wer ist online:
7 Gäste
4 Suchmaschinen
2 Mitglieder


Allgemeines:
» Hilfe
» Regeln
» Verein

» Impressum
» Sponsoring

Statistik:
1.581 Mitglieder
heute hier: 40
286.948 Beiträge
heute neu: 0
26.019 Themen
heute neu: 0

61,09 Beiträge/Tag
181,50 Beiträge/Mitglied
» noch mehr Infos

Fiat 500-Forum » Benzingespräche » Ich habe da mal ne Frage ... » Zündkerzenwechsel » Hallo Gast [registrieren|anmelden]
 
Thema
für Gäste geschlossen!
Autor
Beitrag Vorheriges Thema « | » Nächstes Thema 
Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 21:22 [TOP]


Man kann auch mit nem dünnen Silikonschlauch (schön flexibel) den Brennraum bzw. die Zylinder aussaugen. Einfach z. B. mit Gaffatape an den Schlauch vom Staubsauger kleben und fertig.


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 20:18 [TOP]


Habe auch schon etliche Kerzengewinde im eingebautem Kopf erneuert.Und auch immer mit Fett und Druckluft gearbeitet.Das ist immer gutgegangen.Habe da so einen Rep-Satz von dem ich leider nicht weiß wo der her ist.Sind aber noch genug Gewindehülsen drin so das ich da noch lange von zehren kann.Und länger als ne viertel Stunde hats auch nie gedauert.Also keine Sorgen und frisch ans Werk.Übrigens ist sowas beim Mot-Inster bestimmt auch teurer als selbermachen.


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 19:38 [TOP]


ordentlich Fett an den Gewindeschneider da kleben schön die Späne drann; und die die dann trozdem in den Brennraum fallen mit Druckluft rauspusten.
Kolben schon weit oben lassen, aber vorher testen wie weit der Gewindeschneider in den Brennraum ragt. Hat bei mir so gefunzt.
Gruß Rainer


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 17:05 [TOP]


hmm
ich hab das zwar auch schon mal gemacht ohne den Kopf abzufummeln.
Würde ich heute aber wohl nicht mehr machen.
Was passiert mit den Spänenn beim Schneiden des neuen Gewindes?
Die Aluspäne ist ja so "schwer", dass man die mit nem Magneten nicht mehr rausziehen kann...
Und beim Kombimotor das von rechts zu machen, ist denke ich, auch nicht grade ein praktisches Gefummel.
Da würde ich sagen, das kann man mit´m 500er Standard Motor nicht vergleichen.
Gruß
Jürgen


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 14:30 [TOP]


...i.d.R....

Ich will auch Günni nicht ins Handwerk pfuschen.

Mag sein, das beim Kombi einfach der Platz fehlt, oder es aus sonst einem Grund nicht geht. Bin auch kein Kombiexperte.

Hersteller von Helicoil Gewindeeinsätzen: http://www.boellhoff.de/

Gruß,
Brandse


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 14:07 [TOP]


Hallo Brandse,

lt. Günni muss das Gewinde im Kopf überprüft werden, ob es beim Entfernen des Gewindes beschädigt wurde. Betrifft vielleicht nur die "Unterflurmotoren" von Giandiniera/Familare?

Beste Grüße,

Michael


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 14:05 [TOP]


...wieso muss der Kopf den runter?

Ein Zündkerzengewinderepsatz erfordert i.d.R. KEINEN Ausbau den Kopfes...

Gruß,
Brandse


Registriertes Mitglied
  24.09.2007|Mo, 14:01 [TOP]


So, die Kerzen sind draußen (Danke für die Tipps!), leider auch ein Kerzengewinde, da dieses mit der Zündkerze eine Legierung eingegangen ist ... jetzt geht halt es zum Motoreninstandsetzer. Kleine Ursache mit größeren Auswirkungen.
So wie die Kerzenstecker an den Zündkerzen festklebten und so wie die Kerzen im Kopf saßen, ist das in diesem Jahrtausend in Sachen Kerzenwechsel nix passiert. Da ewige Los von Fahrzeugen, die von ihren Vorbesitzern permanent im Alltag eingesetzt wurde, ihnen aber keine Pflege und Wartung zukommen ließen. Bei einem Aston Martin wäre dies wohl nicht passiert.

Jetzt noch eine kurze Frage: Wenn ohnehin der Kopf runter muss, welche Arbeiten sollte man bei dieser Gelegenheit gleich mit erledigen? Bringt das Polieren der Ansaugkanäle eine Leistungssteigerung?

Besten Dank und schöne Grüße,

Michael


Registriertes Mitglied
23.09.2007|So, 18:16 [TOP]


Hi,

habe an meinem R auch Kerzenstecker zum Schrauben.
Folgender Tip:

Backen einer Kombizange mit Malerkreppband umwickeln
dann vorsichtig versuchen die Stecker abzudrehen.
Muß nur ein wenig drehen,dann nimmst ein 10 cm. langes Stück Gartenschlauch, auf den Kerzenstecker damit und die ganze Fuhre gemütlich rausdrehen.
Bei den Zündkerzen geht das mit dem Gartenschlauch auch, und man muß auch keine Angst haben, daß einem die Kerze ins Lüftergehäuse verschwindet.
Feste machen natürlich mit Kerzenschlüssel!!

Probier mal aus.

Gruß
T-Gert


Registriertes Mitglied
  drehen 23.09.2007|So, 12:38 [TOP]


Hallo
Versuch mal die Kerzenstecker herunter zu schrauben.
Es gab mal Stecker welche man schrauben konnte.
Sonst gewaltsam entfernen und dann neue kaufen
MfG
Guido


Registriertes Mitglied
  23.09.2007|So, 12:28 [TOP]


Hallo,

ich habe versucht, so vorzugehen. Die Manschetten sind kein Problem, dafür aber der Kerzenstecker: Das Kabel mit dem Kontakt bekommt ich aus der Gummihülse heraus, aber die Hülsen selbst sitzen bei beiden Zündkerzen bombenfest (ein Hinweis auf mangelhafte Kerzenaustausch-Intervalle des Vorbesitzers). Gibt es hier noch einen Trick (hießes Seifenwasser o.ä. um das Gummi der Hülsen zum Lösen zu "Erweichen" oder muss ich das Risiko eingehen, die Hülsen beim Gebrauch einer Zange zu zerstören und neue zu verwenden?

Beste Grüße,

Michael


Registriertes Mitglied
  23.09.2007|So, 12:02 [TOP]


ja ist genauso, nur nicht oben sondern rechts
gruß


Registriertes Mitglied
  23.09.2007|So, 11:06 [TOP]


Ich schätze mal, dass es beim Kombi wie bei der Limousine ist. Diese "Manschetten", kannst du nach oben wegschieben. Dann ganz einfach den Kerzenstecker abziehen und Kerze herausdrehen.


Registriertes Mitglied
  Zündkerzenwechsel 23.09.2007|So, 10:45 [TOP]


Hallo,

für alle 500er-Insider eine vermutlich doofe Frage, aber als alter "Briten"-Schrauber bin ich in dieser Sache etwas stirnrunzelig: Wie wechselt man am Motor des Kombi die Zündkerzen? Zieht man erst am Kabel oder an diesen Manschetten, kurzum: Wie kommt man an die Zündkerze ran?

Vorab besten Dank!

Michael


  Vorheriges Thema « | » Nächstes Thema 
Gehe zu:

Powered by: Burning Board 1.2 © 2001-2002 WoltLab GmbH
In Betrieb seit dem: 07.04.2006 (20.09.2001) .|. Bereitgestellt vom Fiat 500-Forum e.V. .|. Impressum
#gen@ 0.568 sec - 0.233 sec. 89 queries..