Kohlen bei Lima austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kohlen bei Lima austauschen

      hallo ihr forensiker,
      ich möchte mich kurz vorstellen und gleich eine frage loswerden.
      mein name ist frank, ich komme aus ettlingen und bin seit donnerstag stolzer
      besitzer eines 500 f. :tongue: :hearts:
      nun habe ich das problem, dass bei der gleichstromlima die kohlen gewechselt
      werden müssen. nun habe ich hier im forum gelesen, dass das ohne ausbau der
      lima geht.aber ich konnte nirgends eine genaue schritt für schritt
      beschreibung finden, noch besser mit fotos.
      habe ich in den großen weiten des forums etwas übersehen, oder gibt es doch
      keine solche detailierte anleitung?
      auch das reparaturhandbuch gibt mir keine hilfe, die gehen von dem ausbau
      der kompletten lima aus.
      zu meiner person muss ich noch sagen, das ich kein kfz ler bin aber auch
      nicht ganz ungeschickt mit schraubendreher und zangen.
      könnt ihr mir helfen??
      im voraus vielen dank für die mühe
      gruß frank
    • Eine Anleitung gibt es dafür nicht.

      Die Kohlen sitzen am (in Fahrtrichtung) hinteren Ende der Lima.
      Riemenscheibe runter, Kabel abschrauben. Die Muttern auf den langen durch die Lima gehenden Schrauben lösen und den Kohlenträger-Deckel nach hinten abziehen.

      Kohlen auswechseln und wieder zusammen bauen. Dabei ergibt sich das Problem, dass die Federn dir Kohlen nach innen drücken was beim Zusammenbau nicht sein darf. Ich hab's so gemacht, dass ich mit zwei Nägeln die Federn nach außen gedrückt habe. Die Nägel ragen nach außen durch und dort kannst du sie mit einem Draht oder Kabelbinder zusammen binden so dass die Federn gespannt bleiben. Dann an die langen Schrauben noch je einen dünnen Draht oder eine Nylonschnur binden und diese durch die Löcher fädeln, in die die Schrauben rein sollen. Dann den Deckel vorsichtig einfädeln.

      Ist alles etwas fummelig, geht aber.
      Einfacher ist sicher der Aus- und Einbbau der Lima, dauert aber evtl. etwas länger.
      All parts must swim in oil :roll:
    • hallo leute,
      deckel mit den kohlen ist raus, aber wo sind die kohlen? :huh:
      es war nix mehr da ausser den kabeln, runter geschliffen bis zum letzten stück.
      habe nun etwas zeit bis die neuen kommen, werde sie nutzen die lima soweit es geht zu säubern. dann warte ich voller spannung aus den einbau, werde dann wohl die tipps mit den nägeln und der angelschnur gut gebrauchen können.
      melde mich dann wieder.
      schönen abend noch,
      frank
    • Neu

      hallo zurück,
      hat alles geklappt, kohlen einbau etwas fummelig, aber dank der "nagel und Faden" tipps gut zu machen.
      zündung eingestellt, standgas etwas erhöht, jetzt läuft er gut und rund.
      erste probefahrt gemacht, alles in ordnung, aaaber er läuft nur 80 auf der ebene, mit mir als fahrer 65 kg.
      erzieht bis zum dritten gang gut durch auf fast 60 ohne überdreht zu wirken, der vierte bringt dann gerde noch mal schlappe knappe 20 km/h mehr.
      mir kommt es so vor dass er oben wie zugeschnürt ist, aber eben nur im vierten, die unteren gänge dreht er freudig aus.kann das sein dass der vierte gang sehr lang übersetzt ist, und obenraus die 18 ps nicht mehr schaffen? laut vorbesitzer soll ein synchronisiertes getriebe drin sein, aber die gänge krachen schon mal, wenn beim schalten das tempo oder die drehzahl nicht stimmt. auch die aussage dass ein stärkerer motor drin sein soll ist nicht glaubwürdig zumal die motornummer mit 110F beginnt.
      habt ihr ideen oder tipps, woran das liegen könnte?
      schönen sonntag
      frank
    • Neu

      hallo an alle,
      habe zwischenzeitlich die tipps von dem anderen beitrag gelesen und berücksichtigt. und was war es? fussmatte kostete fast ein viertel des ausschlages, und der gaszug war etwas zu lang, also den nippel durch die lasche gezogen 8o und was passiert? gaszug geht bis zum anschlag. kleine ursachen große wirkung.
      abschliessende testfahrt folgt heute abend.
      danke für all die guten und vor allem hilfreichen tipps.
      EIN TOLLES FORUM !!! :thumbsup: :thumbup:

      gruß frank
      p.s.
      vielleicht kann ich irgendwann mal auch hilfreich eingreifen.