Qualität Achsschenkel

    • Qualität Achsschenkel

      Hallo zusammen,

      ich habe vor einem Jahr NEUE Achsschenkel verbaut und sie mind. alle 1.000 KM abgeschmiert.
      Ergebnis nach rund 6.000 KM, links ausgeschlagen, rechts auf dem guten Weg dahin.

      Darf das sein? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Das Set hat immerhin 270 EUR gekostet.

      Alternativ gibt es überholte Achsschenkel im Set für rund 140 EUR.
      Ist da eine gleiche Haltbarkeit zu erwarten?

      Danke & viele Grüße,
      Christian
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • Die Geringe Laufleistung liegt oft an falsch zusammengebauten Komponenten zB Einen Achsschenkelbolzen ohne Mittelbohrung gepaart mit einem Schmiernippel im Mittelteil = es kommt beim Abschmieren kein Fett in die Buchsen Oder ein Bolzen ohne Ringnut vom 126er wird beim 500er Achsschenkel verbaut= kein Fett kommt an den Buchsen an Da kannste abschmieren wie wild,es nutzt nichts :uebel: Abhilfe 1. Selber neu Buchsen und auf Zwei Schmiernippel umbauen 2. Achsschenkel bei Günni bestellen,er lässt die in Deutschland überholen und sind ganz ok 3. mir mal eine PN schicken.
      Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • das ist deutlich zu wenig, bei 6000km müsste ich die zwei mal im Jahr wechseln :eek:

      überholte, da kommt es drauf an wie viel aufwand und mühe man sich macht

      meine Erfahrung, es gibt da Top und eben auch Schrott.....

      selber machen, dann weiß man zumindest wer schuld ist wenn die vorzeitig wieder verschlissen sind. :dummi:

      bei den Überholsätzen muss man aber mittlerweile auch aufpassen, da gibt es auch riesige unterschiede....
      der Rattenfahrer :auto:


      ich habe auch keine Lösung :doof:
      aber ich bewundere das Problem :daumen:
    • chr-jakob schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe vor einem Jahr NEUE Achsschenkel verbaut und sie mind. alle 1.000 KM abgeschmiert.
      Ergebnis nach rund 6.000 KM, links ausgeschlagen, rechts auf dem guten Weg dahin.

      Darf das sein? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Das Set hat immerhin 270 EUR gekostet.

      Alternativ gibt es überholte Achsschenkel im Set für rund 140 EUR.
      Ist da eine gleiche Haltbarkeit zu erwarten?

      Danke & viele Grüße,
      Christian
      Du schreibst es sind NEUE wie sieht es denn mit Garantie aus ? Eine Frage zum Spiel der Achsschenkel Nur nach oben - unten oder in jede Richtung ?
      Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Schau mal genau wo die ausgeschlagen sind. Es kann nämlich auch nur der mittlere Teil ausgenudelt sein, wie bei mir und da gibt's keinen Repsatz dafür. Die Buchse dafür muss dann aufwendig angefertigt und eingepasst werden.

      Ich hatte vor kurzem da das gleiche Malär. Hab mir dann überholte besorgt und meinen Ausgeschlagenen überholen lassen. Jetzt hab ich ein Satz übrig und würde den zugekauften zum Selbstkostenpreis und ohne Pfand wieder abgeben. 110€ inkl. Versand würde sich der Kosten. Bilder kann ich morgen Abend einstellen.
    • Wolti schrieb:

      chr-jakob schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich habe vor einem Jahr NEUE Achsschenkel verbaut und sie mind. alle 1.000 KM abgeschmiert.
      Ergebnis nach rund 6.000 KM, links ausgeschlagen, rechts auf dem guten Weg dahin.

      Darf das sein? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Das Set hat immerhin 270 EUR gekostet.

      Alternativ gibt es überholte Achsschenkel im Set für rund 140 EUR.
      Ist da eine gleiche Haltbarkeit zu erwarten?

      Danke & viele Grüße,
      Christian
      Du schreibst es sind NEUE wie sieht es denn mit Garantie aus ? Eine Frage zum Spiel der Achsschenkel Nur nach oben - unten oder in jede Richtung ?
      Das ist gerade in Klärung, warte noch auf eine Rückmeldung.
      Spiel ist in jede Richtung, auf der Beifahrerseite etwas weniger.

      Heizgeblaese schrieb:

      Gibt es für den Fiat 500 wirklich noch Fabrikneue Achsschenkel oder werden neu überholte als neu definiert?

      Weil, 6000km sind für neue und überholte keine Laufzeit.
      Die sind tatsächlich neu, sind seit gut einem Jahr verfügbar, hatte sie dann direkt gekauft und verbaut.

      Überholte werden gesondert für knapp die Hälfte angeboten.
      :hammer: Probieren geht über Studieren :reading:
    • Made in italy

      Der Pate schrieb:

      Ja das waren die, da gab es noch andere.
      Machten auch Schiebestücke die nicht zentriert gebohrt wurden.
      Genau ungenau! Ich frage auch nur,weil ich habe Achsschenkel Repsätze von der Bande, die haben oben irgendetwas als Kunststoffdrucklager
      Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!
    • Neu

      Wolti schrieb:

      Die Geringe Laufleistung liegt oft an falsch zusammengebauten Komponenten zB Einen Achsschenkelbolzen ohne Mittelbohrung gepaart mit einem Schmiernippel im Mittelteil = es kommt beim Abschmieren kein Fett in die Buchsen Oder ein Bolzen ohne Ringnut vom 126er wird beim 500er Achsschenkel verbaut= kein Fett kommt an den Buchsen an Da kannste abschmieren wie wild,es nutzt nichts :uebel: Abhilfe 1. Selber neu Buchsen und auf Zwei Schmiernippel umbauen 2. Achsschenkel bei Günni bestellen,er lässt die in Deutschland überholen und sind ganz ok 3. mir mal eine PN schicken.
      Habe gerade welche überholt Beim Zerlegen sind diverse Fehler aufgefallen 1. ein Schmiernippel in der Mitte 2. Achsschenkelbolzen hat zwar eine Schmiernut ober keine Bohrung und auch nicht hohlgebohrt 3. die Silentbuchse hat sehr dünnwandige Metallrohre. So, nun zwei Schmiernippel je einer oben und unten, den mittigen verschlossen , Polymerbuchsen und vernünftige SilentbuchsenCIMG6391.JPGCIMG6389.JPGCIMG6392.JPGCIMG6391.JPGCIMG6389.JPGCIMG6392.JPGCIMG6390.JPG
      Beiträge können Spuren von Ironie,Uran,purer Boshaftigkeit,Fachwissen und Erdnüssen enthalten!