Verkaufe FIAT 500D

    • Heizgeblaese schrieb:

      Wäre ja gut wenn es nur die Spurstange wäre. Am Ende hatte der Restaurator überhaupt keine Ahnung von dem was er machte und alles stumpf und Kopflos zusammen gemurkst. Das ganze Fahrzeug gehört zerlegt, gerichtet, dann wieder lackiert und richtig zusammen gebaut. Und dafür ist es mir definitiv zu teuer gewesen.

      Raus genommen wurde es weil sich Janine nicht mehr sicher ist was Sie sich da an Land gezogen hat. Also ein super tolle restaurierter Oldtimer mit ernormen Renditepotenzial oder eine Rübe die nur Rechtstreitigkeiten mit sich bringt.

      Eins ist sicher, um das Auto in einen ordentlichen Zustand zu versetzen bedarf es richtig Aufwand und damit auch Kosten.

      Irgendwann wäre es schön wenn diese ganze heiße Luft mal Substanz bekommt,
      welche Mängel das Ding denn nun konkret hat oder besser haben soll...
    • Jetzt wäre doch die Gelegenheit gewesen sich das Auto mal anzuschauen. Auch der Kauf wäre möglich gewesen. Vor einigen Wochen sogar für 8+T€. Man darf halt auch nicht so ängstlich sein. Einfach Kaufen und überraschen lassen und bei Nichtgefallen, weil dann z.B. doch nicht alles heiße Luft war, wegen Sachmängel die Rücknahme einfordern. Eenn das nicht gütlich geht dann halt auf dem Rechtsweg.

      Ist doch ganz einfach.
    • Finde auch das hier ordentlich heiße Luft verblassen wird, den einzigen Anhaltspunkt den ich habe ist die falsch verbaute Spurstange.
      We Do Three Types of Jobs Here
      GOOD, FAST AND CHEAP
      You May Choose Any Two!

      If It Is Good and Cheap
      It Will Not Be Fast.

      If It Is Good and Fast
      It Will Not Be Cheap.

      If It Is Fast and Cheap
      It Will Not Be Good.
    • Klaus schrieb:

      321 schrieb:

      ... den einzigen Anhaltspunkt den ich habe ist die falsch verbaute Spurstange.
      Die "Anbindung" des Handbremsseils rechts ist auch nicht gerade hasenrein.
      M, ich habe nur geschaut ob die gleichmäßig eingestellt ist.
      We Do Three Types of Jobs Here
      GOOD, FAST AND CHEAP
      You May Choose Any Two!

      If It Is Good and Cheap
      It Will Not Be Fast.

      If It Is Good and Fast
      It Will Not Be Cheap.

      If It Is Fast and Cheap
      It Will Not Be Good.
    • Hallo zusammen bin neu hier bzw eigentlich nur hier um eventuell mal etwas Licht ins dunkele zu bringen .
      Also wenn ich hier jetzt nicht im richtigen Bereich schreibe habt bitte Nachsicht :D .
      Also der ich glaube, Erstkäufer hatte sich mit meiner besseren Hälfte wegen dem anscheinend Hoffnungslosesten Fiat 500 D den es auf der Welt gibt, auseinander gesetzt und Ihr mitgeteilt das dieses Fahrzeug nicht das ist was es versprechen soll.Nur aus diesem Grund wurde zwecks Klärung die Anzeige gelöscht .
      Auch wir haben dieses Fahrzeug von dem besagten Herrn erstanden .
      Der besagte Zustand ist Teils richtig erklärt und Teils nicht ganz richtig .
      Auch wir durften diverse Nach- oder Verbresserungen vornehmen unteranderem Lackier ,Motoreinstellarbeiten , Fahrwerk kontrollieren bzw einstellen .Die Fahrwerksteile wie Achsschenkel bzw Schwingen , Spurstangen incl.Köpfe stammen von einem 500 F .Laut Recherche die vorderen Achsschenkel auch ,sonst würden die Spurstangen ja nicht rein passen da der Konus anders ist .
      Das Fahrverhalten ist würde ich sagen für den kurzen Radstand ok aber das wisst ihr hier wohl besser .Die hier erwähnten ausgeschlagenen Achsschenkel wurden wohl vor unserem kauf neu gelagert da diese kein Spiel aufweisen.
      Na klar es ist immer Ansichtssache und ob die Spaltmaße vor ca 53 Jahren schon so perfekt wären wie heute glaub ich nicht .
      Ich hatte heute noch das Vergnügen mit einem Fiat Menschen zu sprechen der Ersatzteile vertreibt und auch solche Fahrzeuge repariert und restauriert , dieser sagte mir auch das nichts da gegen einzuwenden sei Fahrwerksteile vom F zu nehmen eher im Gegenteil.
      Achja eine Spurstange war falsch herum montiert dieses wurde behoben.
      So ich glaub jetzt wurde genug geschrieben wer mehr Infos will oder Ihn "kontrollieren " möchte darf sich gerne melden .
      Aber nicht dafür wenn einer Langeweile hat um wieder hier abzulästern :saint:
      Noch was zum Schluss, ich hatte den Wagen für meine besseren Hälfte gekauft aber Sie steht noch auf so kleine Autos deshalb soll er wieder weg .
    • Hallo,
      ablästern will hier keiner. Nur das mal vorne weg. Und fahrbar ist das Auto auch. Falls jemand meint, das 17500€ für den Wagen angebracht sind und er wirklich aufgeklärt wurde, ist das doch ok.

      Ich hätte das Auto aufgrund der Sachmängelhaftung, für unter 5000€ bekommen können. Nur war mir das Auto dass nicht wert.

      Es ist meine Überzeugung, dass das Auto zerlegt und von Grund auf neu aufgebaut gehört. Mit neuen Türen, von dem Model und nicht mit mehr schlecht als recht angepassten Kombitüren. Und vor allem mit allen Schrauben und Müttern. Und nicht wie ursprünglich rechts ein Federing links eine Unterlegscheibe. Am Krümner auf der einen Seite eine Schraube M10 dafür auf der anderen Seite ein zu kurzer M8 Stehbolzen und die Mutter mit zwei Gewindegänge drauf gedreht. Oder einfach mal ein paar Schrauben weglassen.

      Oder der Schweller auf der Beifahrerseite. Die Tür ging nicht zu. Also erst mal von innen mit dem Hammer auf der Tür rumgetroschen. Was das bringen soll weiß ich nicht. Das der gute Mann dann auch gemerkt. Also hat er dann im zweiten Anlauf den Innenschweller der Länge nach aufgemeißelt und alles mit dem Hammer solange runter geprügelt bis der Lack abplatzte. Da konnte man schön sehen wie dick der Spachteln aufgetragen wurde. Egal, die Tür ging immer noch nicht zu. Also wurde im 3. Anlauf so lange auf der Schwellerkante rumgeflext bis die Hälfte der Höher abgetragen war und die Tür endlich, mit viel Schwung, in die Schlossfalle fällt. Das jetzt die Türkanten auf den Schweller aufliegen und reiben ist nur nebensächlich.

      Der Dachabschluss ist genau so krankhaft. Schau dir das genau an, dann weißt du was ich meine. Das gleiche mit der Elektrik. Schau auch da genau hin und vergiss die Kraftstoffversorgung nicht.

      Es gibt aber noch soviel. Viele Kleinigkeiten die aber gemacht werden müssen und dann gibt es ja auch das Thema Motor, Getriebe, Kupplung. Auch hier nur zum Kopfschütteln.

      Meine Überzeugung war und ist auch noch heute, dass bevor ich in den Wagen mein Geld versenke hol ich mir lieber was unberührtes und restauriere mir den dann selbst. Auch wenn es am Ende teurer wird.
    • Hallo,
      Ja da haben Sie recht selbst ein Fahrzeug von Grund auf zu bauen ist natürlich immer am besten .
      Aber wie gesagt die Türen schließen jetzt und der Schweller wurde auch wieder instandgesetzt bzw neu lackiert das hatten wir veranlasst .Die Farbe wurde mit einem Lackscanner gemessen um einen Farb Unterschied zu vermeiden was auch gelungen ist .Natürlich gibt es mit Sicherheit saubere bzw bessere Restaurationen die dann aber deutlich teuerer sind .
      Hoffe trotzdem hier ein wenig Licht ins dunkeln gebracht zu haben und wünsche noch einen charmanten Abend :D
    • FIAT 500D schrieb:

      ... saubere bzw bessere Restaurationen die dann aber deutlich teuerer sind.
      Nun ja, bei einem Preis von weit über 10.000€ erwarte ich ein perfektes Auto ... und die gibt es auch. Auch wenn in letzter Zeit schlecht restaurierte oder Zustand-2-Fahrzeuge schon für über 20.000 angeboten wurden. Wer so etwas für diesen Preis kauft ist m.E. über's Ohr gehauen worden.
      All parts must swim in oil :roll: