Mobiles Sodastrahlgerät taugt das was

    • Mobiles Sodastrahlgerät taugt das was

      Hallo,

      Bin beim stöbern im Internet auf ein mobiles Sodastrahlgerät von der Firma Powerplus Tools gestoßen. Da bei meinem Projekt noch jede Menge schmutziger Teile gereinigt werden müssen, überlege ich mir ein solches anzuschaffen. Der Luftbedarf mit 250l/min bei 3 bar sollte mein Kompressor Scheppach HC53dc schaffen. Luftabgabemenge ist mit 271 l/min ohne Barangabe angegeben. Leider finde ich keine Angaben zum Strahlmittelverbrauch.

      Jetzt wollte ich mal Fragen ob jemand Erfahrung mit Sodastrahlen (nicht Sand, Glasperlen usw.) hat. Hat jemand so ein Mobiles Strahlgerät im Einsatz? Ist es wirklich so, das sich das Strahlmittel danach relativ einfach auswaschen lässt (wasserlöslich) sollte sich doch auch mit Bremsenreiniger usw. Leicht auszuwaschen sein.

      Würde mich über alle Infos freuen. Vielleicht hat es ja auch Nachteile die ich bisher nicht sehe.

      Dank und Gruß
      Jürgen
      Ich fahr nicht gerne wohin! Ich war lieber schon mal da!
    • ich hab mal meine Karosse zum Teil Sodastrahlen lassen. Vorteil, ganz glatt und keine Wellen im Blech (ist gar nicht möglich) Nachteil, wenn richtig Rost drauf ist musst was anderes zum Strahlen nehmen (Schlacke oder so)

      Mein Lackierer hatte die glatte Oberfläche gefreut.

      zum Gerät kann ich leider nix sagen
      Gruß, Samuel

      IF YOU WANT TO KNOW HOW RICH YOU ARE, FIND OUT HOW MANY THINGS YOU HAVE THAT MONEY CANNOT BUY. :pleased:
    • Cinquinofan schrieb:

      Der Luftbedarf mit 250l/min bei 3 bar sollte mein Kompressor Scheppach HC53dc schaffen.
      Luftabgabemenge ist mit 271 l/min

      Das ist meistens der minimale Luftbedarf.

      Bei mir hat so eine Kombination bisher leider nie Freude gemacht,
      Daumenregel ist seither Kompressor Lieferleistung 2,3 des minimalen Luftbedarfs
      oder die 3,5fache Ansaugleistung ("irreführendes Werbesprech")
      Selbst zum "stop 'n go" Arbeiten ist der Tank des Scheppach sehr klein...

      ... aber ich hatte ähnlich aussehende Geräte anderer Hersteller,
      vielleicht funktioniert das hier auch :bowl:
    • Hallo zusammen,

      ich grabe das hier mal wieder aus - hat mittlerweile schon jemand Erfahrungen mit dem mobilen Sodastrahlgerät von Powerplus Tools gemacht?
      Stehe kurz davor mir ein solches Gerät zu kaufen - mein Güde Kompressor 415/10/50 N hat eine Ansaugleistung von 435 l/min und eine eff. Liefermenge von 302 l/min.

      Der Kundendienst von Powerplus meinte auf meine Frage ob auch anderes Strahlgut verarbeitbar ist mit diesem Strahlgerät:
      "Im Prinzip, kann das Strahlgerät alles an Strahlgut verarbeiten, was die Eigenschaft besitz, trocken zu sein und die max. Körung von 0,7 mm nicht überschreitet."

      Hört sich ja so an als ob damit dann Sand & Sodastrahlen möglich ist was ein toller Vorteil wäre wenn man nicht nur reinigen sondern auch mal Rost abtragen muss.

      Freu mich auf Eure Erfahrungen.

      Gruß

      Lars
    • Hallo,

      Die Abgabemenge ist meist bei 1bar angegeben und sinkt bei steigendem Arbeitsdruck.

      Bei meinem 294l angegeben, bei 1bar noch 274l und bei 4 bar nur noch 215l.

      Ich habe es dann gelassen. Ich sammle die zu strahlenden Teile bischen und mach dann mit dem Strahler nen Gesamtpreis für alles.

      Gruß
      Jürgen
      Ich fahr nicht gerne wohin! Ich war lieber schon mal da!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher